Wer ist euer „Boxer des Jahrzehnts international“?

Bis zum 20. Januar könnt ihr noch eure „Boxer des Jahrzehnts“ in den Kategorien Boxer national, Boxer international, Trainer und Frauen küren....

Eddie Hearn: Viele Angebote für Joshua vs. Fury

Da die Corona-Pandemie Großbritannien immer noch fest im Griff hat und unklar ist, wann und unter welchen Bedingungen dort Kämpfe stattfinden können, streckt Promoter Eddie Hearn die Fühler nach...

Tyson Fury will Wilder nie wieder eine Chance geben

Derzeit laufen Vermittlungsgespräche bezüglich des dritten Fights zwischen Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) und Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Nach mehreren Verschiebungen hatte das Team des Briten...

Sergey Kovalev testet positiv auf synthetisches Testosteron

Eigentlich soll der frühere WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht Sergey Kovalev (34-4-1, 29 K.o.) am 30. Januar gegen Bektemir Melikuziev (6-0, 5 K.o.) kämpfen. Der Fight wurde aufgrund der Corona...

Teofimo Lopez: „Mein Körper ist bereit für den Aufstieg“

Mit seinem Sieg über Vasiliy Lomachenko (14-2, 10 K.o.) würde Teofimo Lopez (16-0, 12 K.o.) Vierfach-Champ im Leichtgewicht (...

1 von 5

News

John Bielenberg: Rückkehr zu Star-Koch Michael Wollenberg

Youngster John Bielenberg hat sich von seinem Promoter Petkos Boxpromotion getrennt und wird nun wieder von Star-Koch Michael Wollenberg betreut.

Erst Anfang 2020 endete überraschend die kurze Partnerschaft zwischen Wollenberg und Promoter Alexander Petkovic. Eigentlich wollten beide gemeinsam mit der Veranstaltungsreihe „German Edition“ deutsche Nachwuchsprofis fördern. Einer davon war John Bielenberg, mit 17 Jahren einer der jüngsten Profis in Deutschland.

Bielenberg gab im Dezember 2019 sein Profidebüt im Halbweltergewicht, besiegte damals problemlos Anel Islamovic durch T.K.o. in Runde eins. Doch aufgrund der Corona-Krise und mehreren Absagen konnte Bielenberg 2020 nicht in den Ring steigen. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hat sich der Jungprofi nun von seinem Promoter Alexander Petkovic getrennt und ist wieder zu seinem Entdecker Wollenberg zurückgekehrt. Streitigkeiten habe es aber nicht gegeben. Man habe sich mit Petko „im Guten“ getrennt. Wollenberg übernimmt gemeinsam mit Bielenbergs Trainer und Vater Athar Ghazal nun wieder das Management des Youngsters. Aktuell ist eine Ring-Rückkehr des Halbweltergewichtlers für Februar geplant.

Foto: 

imago images / Torsten Helmke