Vier Boxer unter Forbes Top 30 für 2020

Wie üblich hat „Forbes Magazine“ seine Liste der bestbezahlten Sportler zur Mitte des Jahres herausgegeben. Erwartungsgemäß fiel die Entlohnung der Athleten aufgrund der Corona-Krise schlechter...

IBF: Joseph Diaz soll weiterhin gegen Rakhimov verteidigen

Superfedergewichtler Joseph Diaz (31-1, 15 K.o.) hatte in einem Interview mit „Boxingscene.com“ erzählt, dass er zunächst erneut gegen Tevin Farmer (30-5-1, 6 K.o.) kämpfen wolle, den er am 30....

Callum Johnson könnte Titelkampf gegen Joshua Buatsi haben

Promoter Eddie Hearn ist derzeit sehr umtriebig, was den Restart des Boxen in den Zeiten der Corona-Pandemie angeht (...

Erste Details zur AGON-Gala mit Culcay, Schicke und Gualtieri

AGON Sports & Events meldet sich zurück in den Ring. Als erster Profiboxstall darf das Berliner Team trotz COVID-19 eine Veranstaltung durchführen. Vorausgegangen war die Erarbeitung eines...

Nun ist es offiziell: Ab Juni wird in den USA wieder geboxt. Die „Nevada State Athletic Comission“ hat die Pläne von Top Rank abgesegnet.

Diese Nachricht wird viele Boxfans begeistern. Ab...

1 von 5

News

Joshua vs. Ruiz Jr.: Rematch steigt in Saudi-Arabien

Der mit Spannung erwartete Rückkampf im Schwergewicht zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz jr. steigt am 7. Dezember in Saudi-Arabien. Das bestätigte Joshuas Promoter „Matchroom Boxing“ am Freitag.

Diriyya, ein Vorort der Hauptstadt Riad wird der Austragungsort für das Rematch sein. Das Event trägt den Namen „Clash on The Dunes“ (dt.: Kampf auf den Dünen). Wie „ESPN“ berichtet, soll im Wüstenstaat extra für den Fight ein Stadion errichtet werden. Nähere Details sollen heute veröffentlicht werden. Matchroom-Boss Eddie Hearn hat für den heutigen Montag eine Pressekonferenz in London angekündigt. Teilnehmen wird auch Omar Khalil, Partner der saudischen Firma „Skill Challenge Entertainment“, die Gerüchten zufolge über 90 Millionen Euro für die Austragungsrechte an dem Fight zahlen.

Anthony Joshua (22-1, 21 K.o.) verlor seine WM-Titel der Verbände WBA (Super), IBF und WBO am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden sensationell durch T.K.o. in der siebten Runde an Ruiz jr. (33-1, 22 K.o.). Im Rückkampf will „AJ“ seine bislang einzige Karrierepleite vergessen machen.

Foto: 

GettyImages