Gewinnspiel „Big Rumble Boxing: Creed Champions“

Auf der Playstation 4, Nintendo Switch und der Xbox One können Spieler nun auch durch den Ring wirbeln wie Rocky Balboa, Ivan Drago oder Adonis Creed. In „Big Rumble Boxing: Creed Champions“ von...

Trotz Holyfield-K.o.: Bald de la Hoya vs. Belfort?

Ursprünglich wollte Ringlegende Oscar de la Hoya sein Comeback am 11. September gegen Ex-MMA-Champ boxen, fiel aber wegen einer Covid-Erkrankung aus. Mit Evander Holyfield sprang ein weiterer Hall...

Bernd Bönte über AJ vs. Usyk: „Duell auf allerhöchstem Niveau“

Morgen steigt der Kampf zwischen Dreifach-Champ Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) und seinem WBO-Pflichtherausforderer Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) in London. Der Fight, der innerhalb von 24...

Anthony Joshua: Karrierelanger Vertrag bei Matchroom

Am Samstag treffen Dreifach-Champion Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) und WBO-Pflichtherausforderer Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) in einem heiß erwarteten Fight aufeinander (...

Interview mit Regisseurin Antje Drinnenberg zu „Lionhearted“

Heute, am 23. September, läuft die Dokumentation „Lionhearted – Aus der Deckung“ an, die von der Reise der Boxer von 1860 München...

1 von 5

News

Joshua vs. Usyk: Verhandlungen laufen

Oleksandr Usyk (r.) erhält wahrscheinlich im September seine WM-Chance
Oleksandr Usyk (r.) erhält wahrscheinlich im September seine WM-Chance

Nachdem Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) das Schiedsverfahren gegen WBC-Champ Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) gewann, die Pläne für Furys Showdown mit Dreifach-Champ Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) damit durchkreuzte und der Vertrag für das dritte Match der Rivalen unterschrieben ist (BOXSPORT berichtete), hatte die WBO erklärt, dass Joshua nun gegen Pflichtherausforderer Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) antreten solle. Der Verband hatte den Fight zurückgestellt, damit der Kampf um den Rang des Undisputed im Champion zwischen Fury und Joshua stattfinden konnte, doch mit der Verschiebung des Fights um die Krone änderte sich die Lage.

Joshua-Promoter Eddie Hearn hatte zwar im Vorfeld erklärt, dass auch man auch noch andere Optionen habe, doch in dem Fall hätte sein Schützling den WBO-Gürtel niederlegen müssen. In den letzten Tagen gaben jedoch sowohl Hearn als auch Usyk-Promoter Alex Krassyuk immer wieder Wasserstandsmeldungen zu laufenden Verhandlungen über das Match zwischen AJ und dem früheren Cruisergewichts-Dominator ab. Man visiert ein Datum im September an, als Austragungsort ist das Tottenham Hotspur Stadium in London im Gespräch.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / Dmitry Niko