Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am...

Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (...

Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet...

Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er...

Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Gegen Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) musste Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) jüngst nicht nur die erste Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen und den WBO-Gürtel im...

1 von 5

News

Joshua vs. Usyk: Verhandlungen laufen

Oleksandr Usyk (r.) erhält wahrscheinlich im September seine WM-Chance
Oleksandr Usyk (r.) erhält wahrscheinlich im September seine WM-Chance

Nachdem Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) das Schiedsverfahren gegen WBC-Champ Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) gewann, die Pläne für Furys Showdown mit Dreifach-Champ Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) damit durchkreuzte und der Vertrag für das dritte Match der Rivalen unterschrieben ist (BOXSPORT berichtete), hatte die WBO erklärt, dass Joshua nun gegen Pflichtverteidiger Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) antreten solle. Der Verband hatte den Fight zurückgestellt, damit der Kampf um den Rang des Undisputed im Champion zwischen Fury und Joshua stattfinden konnte, doch mit der Verschiebung des Fights um die Krone änderte sich die Lage.

Joshua-Promoter Eddie Hearn hatte zwar im Vorfeld erklärt, dass auch man auch noch andere Optionen habe, doch in dem Fall hätte sein Schützling den WBO-Gürtel niederlegen müssen. In den letzten Tagen gaben jedoch sowohl Hearn als auch Usyk-Promoter Alex Krassyuk immer wieder Wasserstandsmeldungen zu laufenden Verhandlungen über das Match zwischen AJ und dem früheren Cruisergewichts-Dominator ab. Man visiert ein Datum im September an, als Austragungsort ist das Tottenham Hotspur Stadium in London im Gespräch.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / Dmitry Niko