Vor elf Jahren starb Box-Idol Arturo Gatti (†37), stranguliert mit einer Handtasche. War es Mord? Klar ist nur: Gattis legendäre Kampf-Trilogie gegen Micky Ward wird ihn ewig überdauern....

Auch für Erik Pfeifer (7-0, 5 K.o.) lautet das Motto in dieser Woche: „London Calling“. Wie Teamkollege Michael Wallisch verschlägt es auch den 33-Jährigen auf die Insel, um den nächsten Schritt...

Im Vorprogramm des Schwergewichtsduells zwischen Dillian Whyte und Alexander Povetkin kommt es zu einem mit Spannung erwarteten Rückkampf zwischen Katie Taylor und Delfine Persoon um die...

WBO-Eliminator zwischen Ryan Garcia und Emmanuel Tagoe geplant

Trotz Zoff mit seinem Promoter Oscar de la Hoya sieht es derzeit gut für Leichtgewichtler und Social-Media-Star Ryan Garcia (20-0, 17 K.o.) aus. Nicht nur ist ein Fight um den WBC-Interimstitel...

Joyce und Dubois treffen vor ihrem Duell auf Wallisch und Pfeifer

Nach mehreren Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie sollen die britischen Schwergewichtler Daniel Dubois (14-0, 13 K.o.) und Joe Joyce (10-0, 9 K.o.) nun am 24. Oktober aufeinandertreffen (...

1 von 5

News

Krasniqi-Fight abgesagt: Härtel trifft auf Peruaner Zegarra

Ex-Europameister Stefan Härtel wird doch nicht als nächstes das Rematch gegen Robin Krasniqi bestreiten.

Wie der Stall SES Boxing bekanntgab, muss sich Krasniqi einer Ellenbogen-OP unterziehen und fällt vorerst aus. Härtel wird nun im Vorprogramm von Dominic Bösels Fight um den IBO-Titel gegen den Schweden Sven Fornling boxen. Härtel (18-1, 2 K.o.) trifft am 16. November in der Messe Arena in Halle auf den Peruaner David Zegarra (34-3, 21 K.o.). Auf dem Spiel steht der Inter-Continental-Titel der WBO.

Nach dem Niederlegen des Europameistertitels will sich der 31-jährige Berliner mit einem Sieg und dem WBO-Inter-Conti-Titel in den Weltranglisten weiter nach oben arbeiten und so seine Titelambitionen unterstreichen. Härtel möchte bereits im nächsten Jahr um einen WM-Titel im Supermittelgewicht boxen. Aktuell trägt den WM-Gürtel der WBO der Engländer Billy Joe Saunders (28-0, 13 K.o.).

Im Hauptkampf am 16. November wird der Freyburger SES-Fighter Dominic Bösel (29-1, 11 K.o.), amtierender Europameister im Halbschwergewicht, auf Sven Fornling (15-1, 7 K.o.) aus Malmö treffen. Auf dem Spiel steht Fornlings WM-Titel des kleineren Verbandes IBO.

In weiteren Fights werden Jurgen Uldedaj, Peter Kadiru, Mohammed Rabii, Roman Fress und Lokalmatador Tom Dzemski in den Ring steigen. Ihre Gegner sollen in Kürze bekanntgegeben werden.

Der MDR wird die SES-Boxgala am 16. November in seiner Sendung „Sport im Osten – Boxen live“ ab 22.35 Uhr übertragen. Tickets für die Veranstaltung sind noch unter eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotlin 0391/7273720 erhältlich.
 

Foto: 

imago images / Christian Schroedter