Kuriose Verbandspolitik erschwert Warrington vs. Can

Am 13. Februar kämpft „Leeds Warrior“ Josh Warrington (30-0, 7 K.o.) gegen Mauricio Lara (21-2, 14 K.o.). Eigentlich sollte der britische Federgewichtler eine Chance gegen WBA-Champion Xu Can (18-...

Sergey Kovalev: Auch B-Probe positiv

Der Catchweight-Fight zwischen Halbschwergewichtler Sergey Kovalev (34-4-1, 29 K.o.) und Supermittelgewichtler Bektemir Melikuziev (6-0, 5 K.o.) am 30. Januar fällt definitiv aus. Kovalev testete...

Charr auf dem Weg in die USA

Am Freitag soll Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) gegen seinen Pflichtherausforderer Trevor Bryan (20-0, 14 K.o.) boxen, obwohl noch unklar ist, ob der Kampf überhaupt stattfindet oder Don Kings...

Neue Gegnerin für Tina Rupprecht

Für Tina Rupprecht (10-0-1, 3 K.o.) musste der Titelverteidigungskampf gegen Yokasta Valle (20-2, 9 K.o.) am 16. Januar ausfallen, nachdem ihre Gegnerin kurzfristig ohne Angaben von Gründen kniff...

Der Social-Media-Zoff mit Gervonta Davis ist noch nicht richtig abgeklungen, da bringt „King“ Ryan Garcia schon einen weiteren potenziellen Gegner ins Gespräch: Ring-Legende Manny Pacquiao.

1 von 5

News

Krasniqis WM-Kampf gegen Cleverly verschoben

Robin Krasniqi (links) muss weiter auf seine Titelchance warten
Robin Krasniqi (links) muss weiter auf seine Titelchance warten

London - Robin Krasniqi muss noch länger auf seine Titelchance warten. Der WM-Kampf des Münchners gegen WBO-Halbschwergewichts-Champion Nathan Cleverly ist vom 16. März auf den 20. April verschoben worden. Das gab Cleverlys Promoter und Veranstalter Frank Warren an diesem Montag bekannt. Weil bereits der für denselben Abend in der Londoner Wembley Arena angesetzte Titelvereinigungskampf im Leichtgewicht zwischen den Weltmeistern Ricky Burns (Schottland) und Miguel Vazquez (Mexiko) sowie die Europameisterschaft zwischen George Groves (Großbritannien) und Mohamed Ali Ndiaye (Italien) abgesagt werden mussten, verschob Warren nun den gesamten Kampftag. Groves hatte sich mit Warren zerstritten und wechselte zu Promoter Eddie Hearn, Vazquez meldete sich am Montag mit einer Lebensmittelvergiftung ab.

Auch Cleverly hatte in den vergangenen Tagen mit einem Magen-Darm-Virus zu kämpfen. „Nathan hat in einer Woche sechs Kilogramm Gewicht verloren", erzählte Trainer und Vater Vince Cleverly. „Er hätte aber gekämpft am 16. März." Krasniqi, der Pflichtherausforderer aus dem Magdeburger SES-Boxstall, wartet bereits seit Monaten auf seine Titelchance gegen den Waliser.

Foto: 

BoxSport