Europameister Dominic Bösel (28-1, 10 K.o.) aus dem Stall SES Boxing steht vor seiner nächsten Titelverteidigung. Der „Boxer des Jahres 2018“ setzt seinen EM-Titel im Halbschwergewicht am 13....

Am kommenden Samstag treffen die beiden Bundesliga-Teams vom Boxclub Traktor Schwerin und dem BSK Hannover-Seelze in der Palmberg Arena in Schwerin aufeinander. Die Traktor-Boxer führen aktuell...

Weltergewichtler Deniz Ilbay (21-1, 9 K.o.) wird im am 2. März im Rahmen der Sauerland Box-Gala in Arendal, Norwegen wieder in den Ring steigen. Der Kölner, der erst vor wenigen Wochen Vater wurde...

Supermittelgewichtshoffnung Leon Bauer (15-0-1, 9 K.o.) hat seinen Vertrag bei Promoter Sauerland vorzeitig verlängert. Seinen nächsten Fight wird der 20-Jährige am 6. April bei der Sauerland-Box-...

Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua muss seine WM-Titel am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden gegen den US-Amerikaner Jarrell Miller verteidigen. Bei der ersten Pressekonferenz gestern in...

1 von 5

News

Kuba will auch im Profiboxen glänzen

Olympiasieger Roniel Iglesias (Mitte)
Olympiasieger Roniel Iglesias (Mitte)

Havana – Kuba will seine Erfolgsgeschichte auch im Profiboxen fortschreiben. Das sozialistische Land hob gerade das mehr als 50 Jahre alte Verbot des Profiboxens auf, um seinen Sportlern die Teilnahme an der World Series of Boxing des Internationalen Amateurbox-Verbandes AIBA und an dessen Profisparte zu ermöglichen.

Antonio Castro, Sohn des früheren kubanischen Regierungschefs Fidel Castro, sagte dem olympischen Branchendienst „insidethegames”:„Boxen war immer eine der größten Sportarten in Kuba. Auch jetzt, da Änderungen anstehen hin zu einem Profistil, werden wir uns umstellen und weiterhin erfolgreich sein. Es zu den olympischen Spiele zu schaffen, war der Traum eines jeden kubanischen Boxers und das wird wer weiterhin bleiben.“ Sportfunktionär Antonio Castro ist der Chefarzt des kubanischen Olympia-Teams und Vizepräsident des Softball-Weltverbandes.

Bei den Spielen von London im vergangenen Jahr hatte Kuba vier Medaillen geholt, unter ihnen zwei goldene durch Fliegengewicht Robeisy Ramírez und Halbweltergewichtler Roniel Iglesias. Lázaro Álvarez im Bantamgewicht Yasniel Toledo im Leichtgewicht hatten jeweils Bronzemedaillen erkämpft.

Foto: 

BoxSport