DBV-Präsident Erich Dreke spricht beim Cologne Boxing World Cup 2021

Anfang August hatte die ehemalige Athletensprecherin Sarah Scheurich einen offenen Brief an zahlreiche Medienvertreter geschickt, in dem sie schwere Vorwürfe gegen den Deutschen Boxsport-...

Otto Wallin will Dillian Whyte den Status als WBC-Interim-Champ streitig machen

Da sich WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) und Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) am 9. Oktober zum dritten Mal duellieren (...

Ruhestand vorbei: Artur Mann boxt gegen Mairis Briedis

Eigentlich hatte Cruisergewichtler Artur Mann (17-1, 9 K.o.) letztes Jahr seinen Ruhestand verkündet (BOXSPORT...

Artem Harutyunyan boxt am 25. September gegen Samuel Molina

Universums ungeschlagener Lokalmatador und Olympia-Bronzemedaillengewinner, Artem Harutyunyan (31), wird am 25. September gegen Spaniens WM-Hoffnungsträger, Samuel Molina (22), im Hamburger...

Alexander Krassyuk: Usyk ist wie Muhammad Ali

Alexander Krassyuk ist der Promoter von Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.). Usyk, ehemaliger Undisputed Champ im Cruisergewicht, stieg ins Schwergewicht auf, besiegte dort 2019 Chazz Witherspoon...

1 von 5

News

Luke Campbell geht in den Box-Ruhestand

Luke Campbell geht in den Box-Ruhestand
Luke Campbell geht in den Box-Ruhestand

Luke Campbell (20-4, 16 K.o.) geht in den Box-Ruhestand. Der 33-jährige Brite hatte 2012 Gold im Bantamgewicht bei den Olympischen Spielen in London gewonnen und im Profi als WM-Contender im Leichtgewicht von sich reden gemacht, auch wenn er die entscheidenden Duelle gegen Jorge Linares (47-6, 29 K.o.) am 23. September 2017 und gegen Vasiliy Lomachenko (15-2, 11 K.o.) am 31. August 2019 verlor. Am 2. Januar dieses Jahres musste er die einzige K.o.-Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen, als ihn Ryan Garcia (21-0, 18 K.o.) in der Sieben stoppte.

Auf Twitter und Instagram verkündete der Brite nun seinen Ruhestand. „Das vergangene Jahr im Boxen war hart. Ein extrem langes Trainingscamp fernab von meiner Familie bedeutete, dass ich nur wenige Tage mit meinem neugeborenen Kind hatte, und führte auch dazu, dass ich Weihnachten getrennt von ihnen am anderen Ende der Welt verbringen musste“, schrieb der Boxer. „In diesen Momenten stellst du fest, was wirklich wichtig im Leben ist. Ich habe meine Träume gelebt und mehr erreicht als ich gedacht hatte. Auf die Art, auf die meine Vater meine größten Erfolge sehen konnte, will ich das auch für eine Kinder tun und sichergehen, dass ich immer da bin, um ihre größten Triumphe mitzuerleben.“

Campbell und seine Frau Lynsey haben drei Söhne, die in Zukunft deutlich mehr von ihrem Vater sehen werden.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages