Mayweather will Rematch gegen McGregor

Box-Ikone Floyd Mayweather (50-0, 27 K.o.) bessert die Haushaltskasse in der Box-Rente mit Schaukämpfen auf. Nach seinem Match gegen Logan Paul wollte er erst damit aufhören (...

Gervonta Davis muss vor Gericht

Zuletzt bestrafte Gervonta Davis (27-0, 25 K.o.) seinen Rivalen Rolando Romero (14-1, 12 K.o.) für dessen große Klappe, als er „Rolly“ in der sechsten Runde stoppte (...

Stevenson verliert Titel auf der Waage, boxt aber trotzdem

Am 30. April hatte sich Shakur Stevenson (18-0, 9 K.o.) mit einem Fabelsieg gegen Oscar Valdez (30-1, 23 K.o.) zum Doppelweltmeister im Superfeder gekrönt (...

Boxwerk München: Nostalgische Zukunft

Es ist der Gänsehautmoment des Abends für Nick Trachte, den Eigentümer von Münchens wohl populärstem Boxstudio „Boxwerk“ und Vize-Präsident des bayerischen Boxverbandes. Gerade werden im...

Echte Box-Raritäten zu verkaufen

--------------------------------Anzeige--------------------------------

Aus privaten Gründen möchte ich mein Box-Archiv verkleinern und dafür einige Raritäten verkaufen.

Darunter...

1 von 5

News

Die mächtigsten Typen im Boxen – Platz 2

Die mächtigsten Typen im Boxen: Eddie Hearn
Die mächtigsten Typen im Boxen: Eddie Hearn

Es gibt die Champions in jeden im Limit, es gibt die Pound-for-Pound-Kings in den Rankings der Box-Journalisten, es gibt die Großverdiener, die mit Börsen und Werbeverträgen zu Millionären werden. Doch es gibt eine Sache, die im Box-Geschäft noch mehr wiegt als Geld, Titel oder Prestige allein und trotzdem mit alldem zusammenhängt – der Einfluss. Doch wer sind die großen Macher von heute, die nicht nur viel Kohle verdienen, sondern auch die Strippen ziehen und sagen, wo es langgeht? In Ausgabe 07-08/21 listet BOXSPORT die 30 einflussreichsten Typen aus der Box-Welt auf, neben den großen Stars im Seilgeviert sind auch Promoter, Manager und Funktionäre vertreten.

Eddie Hearn

Der Chef von Matchroom Boxing gilt als junger Aufsteiger unter den Star-Promotern, dürfte von den alten Hasen aber inzwischen mit neidischen Blicken bedacht werden. Stars wie Anthony Joshua, Gennady Golovkin und Katie Taylor gehören zum Stall von „Fast Eddie“, der zudem die letzten Kämpfe von Pound-for-Pound-King Canelo Alvarez promotete, der inzwischen sein eigener Chef ist und eigentlich keinen Promoter nötig hat. Matchroom will dieses Jahr noch expandieren und auf weiteren Märkten neben dem britischen und dem amerikanischen heimisch werden. Dabei hilft eine lukrative Partnerschaft mit DAZN. Doch nicht nur geschäftlich hat Hearn großen Einfluss: Der wortgewandte Promoter bedient die sozialen Medien geschickt, wird häufig zitiert und kann mit seinen Ankündigungen und Äußerungen ein ums andere Mal großen Nachhall erzeugen. Es dürfte auch an Hearns Talent für Öffentlichkeitsarbeit liegen, dass das britischen Boxen inzwischen wieder ganz oben ist.

Text: Nils Bothmann

Hier geht es zu Platz 10
Hier geht es zu Platz 9
Hier geht es zu Platz 8
Hier geht es zu Platz 7
Hier geht es zu Platz 6
Hier geht es zu Platz 5
Hier geht es zu Platz 4
Hier geht es zu Platz 3

Die komplette Top 30 gibt es in Ausgabe 07-08/21

Foto: 

GettyImages