Eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften (Elite) in Mühlhausen/Thüringen geht es in der Box-Bundesliga weiter. Am vierten Kampftag ist der Boxclub Traktor Schwerin am Samstag zu Gast bei...

BOXSPORT ruft auf zur Wahl „Boxer des Jahres 2018“ – und das gleich in fünf verschiedenen Kategorien: Neben Profis national, AIBA-Boxer, Trainer sowie Frauen...

Am 26. Januar steigt Vincent Feigenbutz (29-2, 26 K.o.) wieder in den Ring. Der 23-jährige Supermittelgewichtler trifft in der Ufgauhalle in Rheinstetten bei Karlsruhe auf den Polen Przemyslaw...

2018 geht in die letzte Rund, doch wir schauen schon gespannt in das kommende Kalenderjahr. Auf wen trifft Canelo Alvarez? Kann Oleksandr Usyk seine Erfolgeschichte fortsetzen? Unsere Prognose für...

Wie gut gefällt Ihnen BOXSPORT? Welche Magazin-Inhalte überzeugen Sie besonders, welche weniger? Wir möchten noch besser werden, und deshalb sind uns Ihre Wünsche ein Anliegen.

...

1 von 5

News

Mayweathers „Hauskatzen“

Floyd Mayweather ist alles – nur nicht gewöhnlich. Das gilt auch für sein Haustier, eine Katze der etwas anderen Art.

Das Stars gerne mal mit ihren Autos oder teuren Uhren prahlen, ist nichts neues. Floyd „Money“ Mayweather ist da keine Ausnahme, ganz im Gegenteil: Der 41-Jährige lässt keine Gelegenheit aus, mit seinem riesigen Vermögen zu protzen.

Kein Wunder, dass Mayweather dabei auch bei seinen Haustieren keine Ausnahme macht. Während sich andere einen Hund oder eine Hauskatze halten, schlägt das Herz des ehemaligen Weltmeisters in fünf Gewichtsklassen jedoch für Tiger.

Die Raubkatzen führt Mayweather gerne öffentlichkeitswirksam Gassi oder posiert mit ihnen für Fotoshootings. Letztes Jahr geriet Mayweather aufgrund seines außergewöhnlichen „Hobbys“ ins Visier von Tierschützern, als er sich zur Party seines 40. Geburtstags in Los Angeles einen gigantischen weißen Tiger „liefern“ ließ.

Offensichtlich hat der ungeschlagene Ex-Boxer zumindest einen guten Draht zu den Tieren. Bisher sind keine Zwischenfälle bekannt.

Foto: 

Instagram/Floyd Mayweather