EM-Fight für Jama Saidi im September

Die Vorbereitungen für die nächste AGON-Box-Gala am 25. September sind kaum angelaufen und schon steht der erste offizielle Titelkampf fest. Jama Saidi (19-2, 7 K.o.) wird gegen Howard Cospolite (...

Arslan sichert sich WBA-Chance durch K.o.-Sieg

Firat Arslan (49-9-3, 33 K.o.) trat am Samstag gegen Ruben Eduardo Acosta (38-18-5, 13 K.o.) an, um seinem Traum vom Rekord als ältester Weltmeister aller Zeiten einen Schritt näher zu kommen (...

Olympia 2021: Hamsat Shadalov verliert knapp

Für Federgewichtler (-57 kg) Hamsat Shadalov sind die Sommerspiele in Tokio leider bereits vorbei. Der Berliner, der als erster deutscher Boxer bei dieser Olympiade einen Kampf bestritt, unterlag...

WBO ordnet Crawford vs. Porter an

Nach dem Fight zwischen Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) am 21. August (...

Ivanov und Zachenhuber bei Fächersport-Gala am 31. Juli

Hochkarätige Fightcard bei Fächer Sportmanagement – die Karlsruher Box-Promotion bringt die zweite Veranstaltung des Jahres im Home of Champions an den Start und kann dieses Mal die Boxfans auch...

1 von 5

News

Mega-Deal: Wasserman Group kauft Team Sauerland

Mega-Deal: Wasserman Group kauft Team Sauerland
Mega-Deal: Wasserman Group kauft Team Sauerland

Kalle Sauerland hatte für den heutigen Tag schon große Neuigkeiten für Sauerland Event angekündigt und ließ nun die Bombe platzen: Der traditionsreiche Box-Stall wurde von der amerikanischen Wasserman Group aufgekauft und wird in dem Medienunternehmen aufgehen. Wasserman ist bereits ein Gigant im Sportgeschäft und repräsentiert über 2000 Athleten aus mehr als 42 Sportarten, darunter NBA-Star Russell Westbrook oder die Fußballikonen Steven Gerrard und Megan Rapinoe.

Obwohl der 1978 gegründete Sauerland-Stall in der bisherigen Form nicht mehr existiert, wird das bestehende Team in die neue Unternehmensstruktur integriert. Alle unter Vertrag stehenden Sportler werden übernommen, Kalle Sauerland fungiert demnächst als „Director of Global Boxing“. Casey Wasserman, der CEO des Unternehmens, ist der Enkel des legendären Hollywood-Produzenten Lew Wasserman, der Hauptsitz der Firma ist in Los Angeles.

„Wir freuen uns, Kalle, Nisse und ihr Team bei Wasserman begrüßen zu können“, erklärte der CEO. „Ihre Expertise und Erfahrung im Boxsport sind unübertroffen, und wir sind begeistert, Wassermann Boxing ins Leben zu rufen.“ In einem Interview mit „Boxing News“ sprach Kalle Sauerland von dem „am besten finanzierten Player“ in einem Geschäft, in dem es mit Giganten wie Matchroom Boxing, Top Rank und Queensberry Promotions mitzuhalten gilt. Das erste Event des neu formierten Box-Veranstalters soll im Sommer in England steigen.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / Marianne Müller