Jürgen Doberstein (23-3-1, 6 K.o.) kämpft erstmals in Amerika. Der 29-Jährige wird am 31. August im Palm Beach County Convention Center in den USA in den Ring steigen. Dobersteins Gegner wird der...

Tom Schwarz (21-0, 13 K.o.) trifft auf der kommenden SES-Veranstaltung am 15. September in der Stadthalle Magdeburg auf den ungeschlagenen Mexikaner Julian „Pit Bull Jr“ Fernandez (10-0, 7 K.o...

Der Kölner Profi Deniz Ilbay (19-1-0, 9 K.o.) hat einen langfristigen Vertrag bei Team Sauerland unterschrieben. „Dieser Vertrag ist das Beste war mir passieren konnte. Ich war noch nie so...

Glanzlos aber souverän. So könnte man Tyson Furys (27-0-0, 19 K.o.) Vorstellung gegen den Gelsenkirchener Schwergewichtler Francesco Pianeta (35-5-1, 21 K.o.) am vergangenen Samstag in Belfast,...

Seit jeher geht vom Schwergewichtsboxen eine besondere Faszination aus. Kämpfe von Box-Ikonen wie Muhammad Ali, Joe Frazier, Rocky Marciano, Joe Louis oder Max Schmeling sind fest im kollektiven...

1 von 5

News

Mittag vs. Wojcicki: Wikinger will sich zur WM Boxen

Ronny Mittag vs. Abdul Khattab aus Dänemark Mittelgewicht

Am 17. März findet das Duell zwischen Patrick Wojcicki (10-0-1, 4 K.o.) und Ronny Mittag (30-2-2, 15 K.o.) um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht statt. Mit einem Sieg über Wojcicki in der Swiss Life Hall in Hannover, will sich Titelträger Mittag für einen WM-Kampf empfehlen. „Ich werde weiter in Richtung IBF-Titel und Gennady Golovkin marschieren und lasse mich dabei von nichts stoppen, auch nicht von Wojcicki“, sagt der 29-jährige Wiking-Boxer.  

Der Wolfsburger Wojcicki freut sich auf seinen ersten Titelkampf in der Landeshauptstadt. „Ich habe für Hannover in der Bundesliga geboxt und habe dort viele Fans und Freunde. Das ist ein Heimspiel und ich will mir meinen ersten Gürtel holen“, unterstreicht der 26-jährige aus dem Sauerland-Boxstall seine Ambitionen.

Wiking-Chef Winfried Spiering zeigt sich ebenfalls zuversichtlich: „Patrick Wojcicki muss eine bessere Leistung zeigen als zuletzt gegen Anatoli Hunanyan, sonst wird er den Schlussgong nicht hören. Wir 'Wikinger' sind stolz darauf, Ronny soweit gebracht zu haben.“ Und auch an Weltmeister Gennady Golovkin macht Spiering eine Kampfansage: „Auf dem Weg zum WM-Fight werden wir uns nicht durch einen Eliminator aufhalten lassen. Sicherlich, Golovkin ist der Sonnengott, aber auch der kocht nur mit Wasser.“

Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness blickt dem Kampfabend ebenfalls positiv entgegen. „Wir wollen den Fans am 17. März spannende Fights mit vielen Kämpfern aus Niedersachsen zeigen. Der Hauptkampf zwischen Wojcicki und Mittag könnte ein Highlight des noch jungen Boxjahres werden.“ Die Box-Gala wird am 17. März live ab 20.00 Uhr auf Sport1 übertragen.

Foto: 

Foto: GettyImages