Europameister Dominic Bösel (28-1, 10 K.o.) aus dem Stall SES Boxing steht vor seiner nächsten Titelverteidigung. Der „Boxer des Jahres 2018“ setzt seinen EM-Titel im Halbschwergewicht am 13....

Am kommenden Samstag treffen die beiden Bundesliga-Teams vom Boxclub Traktor Schwerin und dem BSK Hannover-Seelze in der Palmberg Arena in Schwerin aufeinander. Die Traktor-Boxer führen aktuell...

Weltergewichtler Deniz Ilbay (21-1, 9 K.o.) wird im am 2. März im Rahmen der Sauerland Box-Gala in Arendal, Norwegen wieder in den Ring steigen. Der Kölner, der erst vor wenigen Wochen Vater wurde...

Supermittelgewichtshoffnung Leon Bauer (15-0-1, 9 K.o.) hat seinen Vertrag bei Promoter Sauerland vorzeitig verlängert. Seinen nächsten Fight wird der 20-Jährige am 6. April bei der Sauerland-Box-...

Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua muss seine WM-Titel am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden gegen den US-Amerikaner Jarrell Miller verteidigen. Bei der ersten Pressekonferenz gestern in...

1 von 5

News

Muhammad Ali: Heimatstadt ehrt den „Größten“ mit Flughafen

„Muhammad Ali International Airport“. Das werden viele Besucher Louisvilles im US-amerikanischen Kentucky demnächst bei ihrer Ankunft im Ort zu lesen bekommen. Denn die Heimatstadt Alis hat ihren Flughafen nach dem „Greatest of all Time“ benannt.

„Damit zeigen wir der Welt, wie stolz wir darauf sind, dass unsere Stadt und nun auch unser Flughafen mit dem Größten aller Zeiten assoziiert wird“, sagt Jim Welch, der Vorsitzende der Flughafenbetreibergesellschaft.

Auch Alis Witwe Lonnie freut sich über die Ehrung. „Es macht mich glücklich, dass nun Besucher aus aller Welt in Louisville einen weiteren Bezugspunkt zu Muhammad haben“, betont sie.

„Muhammad Ali gehörte der ganzen Welt, aber er hatte nur eine Heimatstadt“, schrieb Louisvilles Bürgermeister Greg Fischer bei Twitter. „Es ist wichtig, dass wir als Stadt sein Vermächtnis weiterhin ehren und würdigen. Durch die Umbenennung des Flughafens ist ein nächster Schritt getan.“

Der ehemalige Weltmeister im Schwergewicht wäre heute 77 Jahre alt geworden. Ali verstarb am 3. Juni 2016 an einer Blutvergiftung infolge unspezifizierter natürlicher Ursachen.

Foto: 

GettyImages