Diesen Samstag trifft Anthony Joshua (21-0, 20 K.o.) im Wembley Stadium auf Alexander Povetkin (34-1, 24 K.o.) in einem von Fans lange erwarteten Schwergewichtskampf. Dabei verteidigt der...

Am 22. September treffen Anthony Joshua und Alexander Povetkin aufeinander. AJ muss aufpassen, denn sein Kontrahent ist seit seiner Niederlage 2013 gegen Wladimir Klitschko ungeschlagen und top in...

Nach dem positiven Dopingtest und dem abgesagten WM-Fight gegen Fres Oquendo steht Manuel Charr gehörig unter Druck. Der WBA-Champ im Schwergewicht beteuert allerdings seine Unschuld. BOXSPORT hat...

WBA-Weltmeister Manuel Charr hat ein neues Statement zu seinem Dopingbefund via Social Media abgegeben. „Heute Nacht kam die Nachricht, dass ich positiv getestet wurde. Mein Manager Christian...

Nach dem Doping-Schock und der Absage seines WM-Kampfes am 29. September in Köln beteuert Manuel Charr seine Unschuld. „Ich kann mir das nicht erklären und frage mich, wie kann das sein? Ich habe...

1 von 5

News

Nacht der Champions: Wallisch und Arslan siegreich

Die sogenannte „Global Boxing Union“ (GBU) hatte bei der „Nacht der Champions“ im Karlsruher Wildparkstadion einige Titel zu vergeben – zwei davon schnappten sich Schwergewichtler Michael Wallisch und Ring-Veteran Firat Arslan.

Wallisch (18-0, 11 K.o.), der 2015 den EM-Titel der WBO gewonnen hatte, holte sich bei der Ranfighting-Gala den vakanten WM-Titel der GBU, bezwang den 44-jährigen Kenianer Bernard Adie nach 35 Sekunden in der ersten Runde durch Knockout.

Auch Arslan (42-8-2, 27 K.o.), Ex-Champion der WBA im Cruisergewicht, machte kurzen Prozess: Der 47-Jährige siegte per Knockout nach knapp zwei Minuten der ersten Runde gegen Pablo Matias Magrini aus Argentinien.

Foto: 

pa / GES/Sebastian Koehli