Die besten Southpaws aller Zeiten: Marvin Hagler

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Die besten Southpaws aller Zeiten: Vicente Saldivar

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Mahmoud Charr: Comeback im Mai

Am 15. Mai steigt Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.), derzeit als „Champion in Recess“ bei der WBA geführt, wieder in den Ring. Der frühere WBA-Champ im Schwergewicht hatte seinen Titel durch...

Henry Maske und Ralf Rüttgers

Ringlegende Henry Maske (31-1, 11 K.o.) ist von nun an Teil der Geschäftsführung des Unternehmens ROOQ. Sein Partner und CEO der Firma ist Ralf...

Cheyenne Hanson während ...

Am 24. April kommt es zum Duell zweier Internationaler Deutscher Meisterinnen. Fai Phannarai (7-0, 4 K.o.) gewann den Titel im Superbantam letzten November gegen Kim Angelina Jaeckel (3-5, 3 K.o...

1 von 5

News

Nächster Legenden-Fight? Cotto vs. Marquez im Gespräch

Mike Tyson und Evander Holyfield möchten ein drittes Mal in den Ring steigen. Erst letzte Woche gab Oscar de la Hoya sein Comeback für den 3. Juli bekannt. Und jetzt scheinen sich zwei weitere Ring-Legenden auf ein Duell einigen zu wollen: Miguel Cotto und Juan Manuel Marquez.

Wie das Onlineportal „Boxingscene.com“ berichtet, planen Cotto und Marquez einen Fight am 12. Juni. Eine offizielle Ankündigung könnte schon sehr bald folgen. Beide Boxer gewannen in ihrer aktiven Zeit WM-Titel in vier Gewichtsklassen und gehörten zu den beliebtesten Boxern der letzten rund 15 Jahre. Cotto (41-6, 33 K.o.) stammt aus Puerto Rico beendete seine Karriere nach einer Niederlage gegen Sadam Ali im Dezember 2017 im Halbmittelgewicht.

Der Mexikaner Marquez (56-7-1, 40 K.o.) ist bereits Mitglied der „International Boxing Hall of Fame“. Er boxte zuletzt im Mai 2014 im Weltergewicht, als er nach Punkten gegen Mike Alvarado siegte. Cotto ist mittlerweile 40, Marquez 47 Jahre alt.

Foto: 

GettyImages