Nächster Rückschlag für Ex-Weltmeister Felix Sturm. Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Köln hat eine Haftbeschwerde Sturms erneut abgelehnt. Damit muss der 40-Jährige bis zum Beginn...

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gab gestern in Lausanne seine Entscheidung über die Zukunft des Boxens und der AIBA bei den Olympischen Spielen bekannt.

Seit Wochen bereitet sich Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.) auf seinen großen Titelkampf im Sommer vor. Dieser wird am 6. Juli in der Hamburger CU Arena über die Bühne gehen – ein Heimspiel für...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

Bereits vor seinem letzten Fight am 11. Mai wurde Peter Kadiru (3-0, 1 K.o.) im Falle eines Sieges ein Kampf in Las Vegas in Aussicht gestellt (...

1 von 5

News

Nächster Mega-Deal: DAZN holt Golovkin

Der Streaming-Dienst DAZN hat bekanntgegeben, dass Ex-Weltmeister Gennady Golovkin (38-1-1, 34 K.o.) einen insgesamt sechs Kämpfe und drei Jahre umfassenden Vertrag mit dem Livesport-Broadcaster unterschrieben hat. Der Kasache soll pro Fight eine Summe im zweistelligen Millionenbereich kassieren.

Golovkin folgt damit seinem Mittelgewichtsrivalen Saul „Canelo“ Alvarez und Schwergewichts-Superstar Anthony Joshua zu DAZN. Der neue Mega-Deal erhöht gleichzeitig die Chancen auf einen dritten Fight zwischen „Triple-G“ und Canelo, nachdem ihr erstes Duell umstritten unentschieden endete und Alvarez das Rematch hauchdünn nach Punkten gewann.

Golovkins Rückkehr in den Ring wird wahrscheinlich im Juni steigen. Sein Gegner soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden. „DAZN ist in kürzester Zeit zur neuen Heimat des Boxens geworden und ermöglicht den Fans einen einfachen Zugang zu den größten Events“, sagt „Triple-G“. „Ich habe überlegt wo ich meine Karriere fortsetzen werde und DAZN passt mit ihrer weltweiten Vision zu meinen Zielen – nicht nur mit dem Blick auf meine eigene Karriere, sondern auch wegen der Möglichkeit talentierte osteuropäische Boxer der Welt zu präsentieren. Ich möchte mich bei meinen Fans für die treue Unterstützung bedanken und hoffe sie folgen mir auf DAZN.“ Der Kasache wird mit seiner eigenen Promotionfirma „GGG Promotions“ auf DAZN veranstalten und will so auch weitere Talente fördern.

„Gennady Golovkin ist ein einzigartiges Talent mit internationalem Glanz“, sagt John Skipper, der DAZN Group Executive Chairman. „Wir sind uns sicher, dass er seine leidenschaftlichen Fans mit auf unsere Plattform nimmt. Dafür werden wir in den nächsten Jahren herausragende Events gemeinsam mit seinem Team produzieren.“ Wie der Streaming-Dienst mitteilt, werden Golovkins Fights in Zukunft für alle DAZN-Märkte weltweit verfügbar sein und somit auch in Deutschland übertragen.

Ihr wollt immer bestens informiert sein? Dann abonniert jetzt den kostenlosen BOXSPORT-Newsletter und erhaltet alle wichtigen News regelmäßig per E-Mail.

Foto: 

GettyImages