Vom 10. bis zum 13. April steigt dieses Jahr der neue „Cologne Boxing World Cup“ in der Sporthalle Süd in Köln. Das Turnier gilt als „geistiger Nachfolger“ des traditionsreichen Chemiepokals und...

Mit dem K.O Sieg über den Polen Opalach setzte Vincent Feigenbutz ein erstes und ernstzunehmendes Ausrufezeichen früh in diesem Jahr. Doch wie geht es für „Iron Junior“ weiter?
Wir checken...

Die ungeschlagene Mittelgewichts-Weltmeisterin Christina „Lady“ Hammer (24-0, 11 K.o.) bereitet sich derzeit in Seefeld/Tirol auf den Kampf ihres Lebens vor. Am 13. April steigt die 28-jährige...

Neben Serge Michel und Petar Milas steht nun ein weiterer Fight für die Boxgala zum 70. Geburtstag des Bundes Deutscher Berufsboxer (BDB) fest. „Tiny“ Tina Rupprecht (9-0, 3 K.o.) wird ihren WBC-...

Errol Spence jr. (25-0, 21 K.o.) bleibt IBF-Weltmeister im Weltergewicht. Der 29-Jährige zeigte gegen Leichtgewichts-Champion Mikey Garcia (39-1, 30 K.o.) eine tadellose Performance und feierte...

1 von 5

News

Nächster Neuzugang bei AGON Sports

Der Berliner Mittelgewichtler Björn Schicke (12-0-0, 6 K.o.) startet ab sofort für den Boxstall AGON Sports & Events. Der 30-Jährige ist seit September 2015 Profi und in seiner Karriere noch ungeschlagen. Zuletzt besiegte er in Potsdam den Ungarn Achilles Szabo einstimmig nach Punkten.

„Wir sind als Boxstall aus Berlin natürlich unserer Stadt und der Region verbunden und freuen uns, dass wir mit Björn Schicke einen weiteren Berliner Jungen unter Vertrag nehmen konnten“, sagt Ingo Volckmann, Geschäftsführer von AGON Sports. „Björns Karriere verlief nicht gerade geradlinig, aber er steht für geradliniges und physisch starkes Boxen.“

Schicke wurde in Berlin-Lichtenberg geboren und dominierte im Nachwuchsbereich die Boxszene der Hauptstadt. 69 Kämpfe bestritt er als Jugendlicher für den SC Berlin und wurde viermal Berliner Meister der Kadetten. Mit 17 Jahren beendete er aber seine sportliche Karriere und entschied sich, eine Ausbildung zum Kanalbaufacharbeiter zu absolvieren. Nach mehreren Jahren als Hobbyboxer bestritt Schicke 2015 seinen ersten Profikampf. 2016 nahm ihn Graciano Rocchigiani unter Vertrag. Vor seinem Wechsel zu AGON wurde er von Michel Trabant trainiert.

„Ich habe mir ziemlich spät meinen Traum erfüllt, Profiboxer zu werden“, sagt der Normalausleger. „Und natürlich bin ich sehr froh über die Chance, für AGON Sports zu starten. Ich will mich vor allem ständig verbessern, und wenn ich demnächst die Chance auf einen Titelkampf bekomme, werde ich sie nutzen.“

AGON-Cheftrainer Torsten Schmitz ist von den Qualitäten seines neuen Schützlings überzeugt. „Trotz der langen Pause merkt man ihm seine große Erfahrung an“, sagt Schmitz. „Er hat eine sehr starke Physis, kommt extrem über seine Kraft und ist sehr explosiv. An seiner Technik arbeiten wir gezielt.“

Neben dem täglichen Training im AGON-Gym Triftal in der Glockenturmstraße ist Schicke momentan auch Sparringspartner von Enrico Kölling. Der Halbschwergewichtler ist Schickes bester Kumpel und boxt am Samstag um den Europameistertitel gegen Dominic Bösel.

Der Termin der nächsten Boxgala von AGON Sports & Events soll in Kürze bekanntgegeben werden.

Foto: 

AGON Sports & Events