Regina Halmich auch in deutscher Hall of Fame

Regina Halmich (54-1-1, 16 K.o.) gehört nicht nur zum aktuellen Jahrgang der „International Boxing Hall of Fame“ in Canastota (...

Jamel Herring hängt die Handschuhe an den Nagel

Im Oktober hatte Jamel Herring (23-4, 11 K.o.) den WBO-Titel im Superfeder an Shakur Stevenson (18-0, 9 K.o.) verloren (...

Kampf der Davids: Benavidez demoliert Lemieux in drei Runden

Supermittelgewichtler David Benavidez (26-0, 23 K.o.) hatte im Vorfeld angekündigt, dass er für viele Jahre ein Fan des Ringveteranen David Lemieux (43-5, 36 K.o.) ist. Nun musste er gegen sein...

EC-Boxing-Event mit Charr am 28. Mai

„Die Bucht“ wird am 28. Mai Schauplatz des ersten EC Boxing Open Air Events, in dessen Hauptkampf Ex-WBA-Schwergewichtsweltmeister Mahmoud Charr (32-4, 18 K.o.) stehen wird.

Hearn und de la Hoya zoffen sich wegen Canelo-Fight

Am 7. Mai erlebte Pound-for-Pound-Star Saul „Canelo“ Alvarez (57-2-2, 39 K.o.) eine böse Überraschung, als er bei seinem zweiten Ausflug ins Halbschwer beim Fight gegen Dmitry Bivol (20-0, 11 K.o...

1 von 5

News

Nächster US-Einsatz für Demirezen und Faust

Nächster US-Einsatz für Demirezen und Faust
Nächster US-Einsatz für Demirezen und Faust

Am 1. Januar 2022 werden die beiden EC Boxpromotion Schwergewichte Ali Eren Demirezen (14-1, 11 K.o.) und Victor Faust (8-0, 6 K.o.) erneut im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ boxen. Auf dem von Premier Boxing Champions und TGP Promotions veranstalteten Event in Florida, werden die beiden schweren Jungs im Vorprogramm boxen. Möglich machen dies erneut die hervorragenden internationalen Beziehungen von ECB-Chef Erol Ceylan mit den weltweit führenden Promotern und TV-Sendern.

Noch bevor sich im Hauptkampf des Abends der ehemalige WM-Herausforderer Luis Ortiz (32-2, 27 K.o.) und Ex-Weltmeister Charles Martin (28-2-1, 25 K.o.) gegenüberstehen, werden Ali Eren Demirezen und Victor Faust zwei stattlichen Opponenten begegnen. Während Victor Faust im Auftaktkampf der Pay per View-Veranstaltung aus dem Seminole Hard Rock Hotel und Casino in Hollywood, Florida auf Iago Kiladze (27-5-1, 19 K.o.) trifft, muss der türkische Schwergewichtler Demirezen gegen WM-Herauforderer Gerald Washington (20-4-1, 13 K.o.) ran. Beide Duelle sind auf zehn Runden angesetzt.

Mit Kiladze bekommt Faust die nächste Hürde vor die Fäuste, die es „auf Klitschkos Spuren“ zu meistern gilt. Der gebürtige Ukrainer, den Klitschko-Entdecker Peter Hanraths ebenfalls nach Hamburg holte, begegnet mit dem Georgier Kiladze einem mehr als erfahrenen Mann. Der in 33 Kämpfen erst fünfmal besiegte, kommende Faust-Gegner boxte mit Efe Ajagba, Adam Kownacki, Michael Hunter und Joe Joyce schon das „Who is Who“ der neuen Schwergewichtsgarde. Im Cruisergewicht sammelte er zudem eine Vielzahl interkontinentaler Titel.

Für Demirezen geht es danach gegen US-Ami Gerald Washington zur Sache. Der WBC-WM-Herausforderer von 2017 unterlag in seiner fast zehnjährigen Karriere als Boxprofi erst viermal – und das jedes Mal gegen Schwergewichte der Weltspitze. „El Gallo Negro“ stand zuletzt vor gut zwei Jahren im Ring und möchte ECB-Mann Ali Eren Demirezen, der bisher nur gegen K.o.-Monster Efe Ajagba nach Punkten unterlag, nun als Sprungbrett nutzen. Wenn er sich da mal nicht verkalkuliert…

Text: Pressemitteilung

Foto: 

EC Boxpromotion