Sauerland-Boxer Vincent Feigenbutz (31-2, 28 K.o.) hat sich am Samstag den IBO International-Gürtel gesichert und seinen GBU-Titel im Supermittelgewicht verteidigt. Der 23-jährige Karlsruher...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

Vincent Feigenbutz (30-2, 27 K.o.) und Cesar Nunez (16-0-1, 8 K.o.) trafen sich gestern zur Pressekonferenz vor ihrem Supermittelgewichts-Fight, der morgen (17. August) in der Ludwigshafener...

Wie Petkos Boxpromotion mitteilt, wird es im Oktober zu einer Neuauflage des Duells Nick Hannig vs. Ryno Liebenberg kommen:

„Unfinished Business“: Unter diesem Motto steht das Rematch...

Mit dem heutigen öffentlichen Training in der Rhein-Galerie Ludwigshafen startete das Vorprogramm zur Sauerland-Boxgala am Samstag, den 17. August. Diese beginnt offiziell um 19.15 Uhr, die Türen...

1 von 5

News

Nächstes Universum-Event steht fest

Nach der Comeback-Veranstaltung am 15. Juni in Hamburg, steigt die nächste Box-Gala des zurückgekehrten Traditionsstalls Universum Box-Promotion im September.

Das Event findet am 07.09. im Hamburg Cruise Center Altona im Hafen der Hansestadt statt. Eine unkonventionelle Location zu der Universum-Geschäftsführer Ismail Özen-Otto, Matchmaker Flavio Oleaga Mirabal und die International Boxing Organization (IBO) einladen, schließlich ist das Cruise Center eigentlich eine Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe.

In den Ring schickt Universum alle derzeitigen Boxer des Stalls. Supermittelgewichtler Toni Kraft (16-0-1, 4 K.o.) wird seinen Continental-Titel des kleineren Verbandes IBO gegen den Armenier Armen Ypremyan (9-1-2, 3 K.o.) verteidigen. Antonio Hoffmann (22-1, 16 K.o.) boxt um den Intercontinental-Titel der IBO.

Halbweltergewichtler Artem Harutyunyan (7-0, 5 K.o.) wird ebenfalls seinen Continental-Titel der IBO aufs Spiel setzen. Der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele 2016 in Rio trifft auf den Venezolaner Esneiker Correa (13-2, 11 K.o.), den Zehntplatzierten der WBA-Rangliste.

Seinen zweiten Kampf als Profi wird der erst 17-jährige Supermittelgewichtler Fedor Michel (1-0, 0 K.o.) aus München bestreiten. In weiteren Fights stehen Simon Zachenbuber (8-0, 4 K.o.; Mittelgewicht) und die Lokalmatadore Mert Yildirim (9-1, 4 K.o.; Halbschwergewicht) und Robert Harutyunyan (7-0-1, 3 K.o.; Superfedergewicht).

„Es weht ein frischer Wind durch den Hamburger Hafen und die Mannschaft will beweisen, dass sie den Kurs fest im Blick hat, um das deutsche Boxpublikum für sich zu gewinnen“, teilt der Universum-Stall mit.

Foto: 

imago images / Chris Emil Janßen