Diesen Samstag trifft Anthony Joshua (21-0, 20 K.o.) im Wembley Stadium auf Alexander Povetkin (34-1, 24 K.o.) in einem von Fans lange erwarteten Schwergewichtskampf. Dabei verteidigt der...

Am 22. September treffen Anthony Joshua und Alexander Povetkin aufeinander. AJ muss aufpassen, denn sein Kontrahent ist seit seiner Niederlage 2013 gegen Wladimir Klitschko ungeschlagen und top in...

Nach dem positiven Dopingtest und dem abgesagten WM-Fight gegen Fres Oquendo steht Manuel Charr gehörig unter Druck. Der WBA-Champ im Schwergewicht beteuert allerdings seine Unschuld. BOXSPORT hat...

WBA-Weltmeister Manuel Charr hat ein neues Statement zu seinem Dopingbefund via Social Media abgegeben. „Heute Nacht kam die Nachricht, dass ich positiv getestet wurde. Mein Manager Christian...

Nach dem Doping-Schock und der Absage seines WM-Kampfes am 29. September in Köln beteuert Manuel Charr seine Unschuld. „Ich kann mir das nicht erklären und frage mich, wie kann das sein? Ich habe...

1 von 5

News

Neue EM-Chance für Bösel

Für den Hauptkampf der SES-Box-Gala am 3. März in der Stadthalle Weißenfels steht im Kampf um die Europameisterschaft im Halbschwergewicht eine neue Paarung fest. Nachdem Europameister Karo Murat seinen Titel niedergelegt hat, setzte die  EBU (European Boxing Union) ein Duell zwischen Dominic Bösel (26-1-0, 10 K.o.) und EBU-EU-Champion Serhiy Demchenko (18-11-1, 12 K.o.) um den vakanten Europameisterschaftstitel an.

Bösel: „Demchenko ist keine ‚Wundertüte‘ für mich. Ich kenne ihn durch das Studium diverser Kämpfe – es ist das Duell ‚Boxer gegen Puncher‘ und darauf können sich alle Boxfans freuen.“ Doch Demchenko gibt sich vor dem Fight optimistisch: „Ich bin nun Italiener, boxe einen osteuropäischen Stil gepaart mit italienischer Kreativität und Phantasie. Dominic sollte sich auf einige Überraschungen gefasst machen.“ Der gebürtige Ukrainer wohnt mittlerweile in Rom und nahm die italienische Staatsbürgerschaft an.

In weiteren Kämpfen im Halbschwergewicht stehen die SES-Neuzugänge Enrico Kölling (24-2-0, 7 K.o.) und Stefan Härtel (15-0-0, 1 K.o.). Die Ex-Boxer aus dem Team Sauerland geben in Weißenfels ihr Debüt für den Boxstall von Ulf Steinforth. Auch Youngster Adam Deines (13-0-1, 7 K.o.) steigt am 3. März wieder in den Ring. „Ich habe mich richtig darauf gefreut, dass wir nun die deutschen Top-Boxer im Halbschwergewicht unter der SES-Flagge vereinigen können. Die große deutsche Tradition in dieser Gewichtsklasse können wir nun weiterschreiben. Das deutsche Boxen lebt“, sagt Promoter Steinforth.

Der MDR wird die SES-Box-Gala in seiner Sendung „Sport im Osten – Boxen live“ am 3. März aus der Stadthalle Weißenfels übertragen.

Foto: 

Foto: Imago/Matthias Rietschel