Glanzlos aber souverän. So könnte man Tyson Furys (27-0-0, 19 K.o.) Vorstellung gegen den Gelsenkirchener Schwergewichtler Francesco Pianeta (35-5-1, 21 K.o.) am vergangenen Samstag in Belfast,...

Seit jeher geht vom Schwergewichtsboxen eine besondere Faszination aus. Kämpfe von Box-Ikonen wie Muhammad Ali, Joe Frazier, Rocky Marciano, Joe Louis oder Max Schmeling sind fest im kollektiven...

Am Samstag steigt Tyson Fury nach seiner dreijährigen Pause zum zweiten Mal wieder in den Ring und trifft dabei auf den Deutsch-Italiener Francesco Pianeta. Erst im Juni boxte Fury gegen den...

Am kommenden Samstag steigt Alexander „Sascha“ Dimitrenko (41-3-0, 26 K.o.) in Atlantic City für seinen nächsten Kampf in den Ring. Der Schwergewichtler aus dem Hamburger Stall EC Boxpromotion...

Diesen Samstag kämpft Tyson Fury (26-0, 19 K.o.) gegen den Gelsenkirchener Francesco Pianeta (35-4-1, 21 K.o.) im Windsor Park, Belfast. Fury möchte die nächste Hürde auf dem Weg zurück in die...

1 von 5

News

Neuer Termin für Bösel vs. Kölling

Das lange erwartete deutsche Stallduell um die Europameisterschaft im Halbschwergewicht hat einen neuen Termin. Champion Dominic Bösel (27-1-0, 10 K.o.) und sein Pflichtherausforderer Enrico Kölling (26-2-0, 8 K.o.) treffen am 27. Oktober in der Stadthalle Weißenfels aufeinander.

Nachdem der für Anfang Juni geplante Kampf aufgrund einer Achillessehnenverletzung von Bösel verschoben werden musste, konnte der 28-Jährige nach einem erfolgreichen operativen Eingriff jetzt wieder ins Training einsteigen.

Eine hohe Brisanz für diesen Fight bleibt garantiert. Denn der Kampf ist nicht nur ein Duell zwischen zwei der besten deutschen Halbschwergewichtler, sondern zudem auch ein Stallduell des Magdeburger Boxstalls SES. Bösel ist bereits seit Beginn an seiner Profikarriere bei SES Boxing. Kölling (28) steigt seit Beginn diesen Jahres für den Stall von Promoter Ulf Steinforth in den Ring.

Der MDR wird die SES-Box-Gala in seiner Sendung „Sport im Osten – Boxen live“ am 27. Oktober 2018 live aus der Stadthalle Weißenfels übertragen.

Foto: 

Imago/opokupix