Jürgen Doberstein (23-3-1, 6 K.o.) kämpft erstmals in Amerika. Der 29-Jährige wird am 31. August im Palm Beach County Convention Center in den USA in den Ring steigen. Dobersteins Gegner wird der...

Tom Schwarz (21-0, 13 K.o.) trifft auf der kommenden SES-Veranstaltung am 15. September in der Stadthalle Magdeburg auf den ungeschlagenen Mexikaner Julian „Pit Bull Jr“ Fernandez (10-0, 7 K.o...

Der Kölner Profi Deniz Ilbay (19-1-0, 9 K.o.) hat einen langfristigen Vertrag bei Team Sauerland unterschrieben. „Dieser Vertrag ist das Beste war mir passieren konnte. Ich war noch nie so...

Glanzlos aber souverän. So könnte man Tyson Furys (27-0-0, 19 K.o.) Vorstellung gegen den Gelsenkirchener Schwergewichtler Francesco Pianeta (35-5-1, 21 K.o.) am vergangenen Samstag in Belfast,...

Seit jeher geht vom Schwergewichtsboxen eine besondere Faszination aus. Kämpfe von Box-Ikonen wie Muhammad Ali, Joe Frazier, Rocky Marciano, Joe Louis oder Max Schmeling sind fest im kollektiven...

1 von 5

News

Nielsen verletzt: Neuer Gegner für Artur Mann

Pech für den Dänen Micki Nielsen (25-1-0, 15 K.o.). Der Cruisergewichtler von Team Sauerland muss aufgrund einer Handverletzung den Kampf am 2. Juni in der Swiss Life Hall in Hannover gegen Artur Mann (13-0-0, 8 K.o.) absagen. Als Ersatz wird der ungeschlagene Alexander Peil (10-0-0, 6 K.o.) aus Hennef gegen Mann antreten.

„Wir wollten schon lange einen Kampf gegen Artur Mann oder Noel Gevor. Jetzt bekommen wir ihn endlich“, freut sich Peil-Manager Rainer Gottwald. „Auch wenn die Vorbereitung sehr kurz für Alexander ist – wir werden in Hannover alles geben und den Titel mitnehmen.“ Im Duell geht es um den International-Titel der WBO. Peil schließt sich den Worten seines Managers an. „Endlich bekomme ich diesen Kampf. Darüber freue ich mich sehr“, sagt der 28-Jährige. Peil trainiert mit seinem Coach Garip Ilbay derzeit in Köln.

Artur Mann hingegen bereitet sich seit Wochen gemeinsam mit seinem Kumpel Besir Ay, der ebenfalls in der Swiss Life Hall boxen wird, in Spanien auf den Fight gegen Micki Nielsen vor. „Es ist schade. Ich hatte mich sehr auf den Kampf gegen Micki gefreut, mich perfekt vorbereitet, aber nun geht es halt gegen Alexander Peil“, erklärt Mann. „Die Zuschauer dürfen sich jetzt auf ein deutsches Duell in Hannover freuen.“

„Mit Deniz Ilbay und jetzt mit Micki Nielsen hatten wir zwei kurzfristige Absagen. Zum Glück konnten wir beide Kämpfe retten“, sagt Promoter Nisse Sauerland. „Mit den Fights von Abass Baraou gegen Denis Krieger um die Deutsche Meisterschaft und dem Kampf zwischen Artur Mann und Alexander Peil, bekommen die Fans in Hannover jetzt zwei deutsche Duelle, die es in sich haben werden.“

Foto: 

Imago/Jan Huebner