Deontay Wilder: Mordlüsterner K.o.-King

Sie sammeln Skandale, Feindschaften und Haftstrafen wie andere Leute Briefmarken, sind nicht nur im Ring gefürchtet, sondern auch außerhalb als Rüpel bekannt. BOXSPORT erstellte in...

Schwergewichtskracher Kabayel vs. Huck im Frühjahr

Der SES-Schwergewichtler Agit Kabayel wird gegen den Ex-Weltmeister im Cruisergewicht Marco Huck im Kampf um die vakante Europameisterschaft im Schwergewicht antreten. Dieser EM-Kampf soll nun...

Bakole verhindert Hrgovic vs. Yoka

Tony Yoka (11-0, 9 K.o.) stieg in Verhandlungen über einen IBF-Eliminator mit Filip Hrgovic (14-0, 12 K.o.) ein, nachdem bereits mehrere andere Boxer kniffen (...

Freuen sich über die Junioren-WM: Christian Titze, Simon Zachenhuber, Conny Mittermeier und Wolfgang Fahrer (v.l.n.r.)

Am vergangenen Samstagabend ging die erste Fächer-Veranstaltung des Jahres 2022 über die Bühne und wurde für die Box-Promotion aus Karlsruhe zu einem großen Erfolg.

Gleich drei Titel...

Traktor verliert bei Liga-Start

Unglücklicher Bundesliga-Auftakt. Der BC Traktor Schwerin ist mit einer knappen Auswärtsniederlage in die Boxbundesliga-Saison 2022 gestartet. Die Mannschaft des amtierenden Deutschen Meisters...

1 von 5

News

Noel Mikaelian unterschreibt bei Probellum

Noel Mikaelian unterschreibt bei Probellum
Noel Mikaelian unterschreibt bei Probellum

Das im September gegründete das Box- und Medienunternehmen Probellum verpflichtete fleißig Boxer in den letzten Monaten, darunter auch Nonito Donaire (42-6, 28 K.o.), Badou Jack (25-3-3, 15 K.o.) und Regis Prograis (26-1, 22 K.o.), um nur ein paar der bekanntesten Namen zu nennen (BOXSPORT berichtete). Mit Cruisergewichtler Noel Mikaelian (25-2, 11 K.o.), der früher unter dem Namen Noel Gevor boxte, ist ein hochkarätiger Neuzugang aus Deutschland zu vermelden. Der 31-Jährige unterschrieb bei dem Unternehmen von Promoter-Guru Richard Schaefer.

„Ich bin sehr glücklich, dass ich bei Probellum unterschrieben habe, der aufregendsten neuen Marke im Box-Geschäft“, ließ Mikaelian verlauten, der zuletzt als „Free Agent“ ohne Promoter boxte. Der Deutsch-Armenier hatte 2018 nach Punkten gegen Mairis Briedis (28-1, 20 K.o.), einen der besten aktiven Cruisergewichtler, verloren, sich mit Siegen Isossa Mondo (7-20, 3 K.o.) und Jesse Bryan (20-6-2, 16 K.o.) aber wieder nach oben geboxt. ImWBC-Cruiser-Ranking ist der 31-Jährige derzeit auf Platz 5 gelistet.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / ZUMA Press