Sebastiano Lo Zito: Titel nicht nur im Ring

Er hat es erfolgreich geschafft: Sebastiano Lo Zito (31), Deutscher und Internationaler Deutscher Meister (BDB) im Supermittelgewicht, feiert seinen Studienabschluss (Note gut). Damit wird Lo Zito...

Spannendes Duell: Kein Favorit bei Piccirillo vs. Arsumanjan

Vier internationale Meisterschaften und ein deutscher Titelkampf stehen bei der nächsten AGON-Box-Gala auf der Fightcard. Der Main-Event gehört zur Kategorie „Muss man unbedingt gesehen haben“. In...

Senad Gashi vs. Marko Radonjic am 19. Juni

Im Zuge der Verhandlungen zur geplanten Boxveranstaltung der Universum Boxpromotion am 19. Juni in Hamburg kann TS Fight-Sportmanagement freudige Nachrichten verkünden! Denn es ist gelungen, ihren...

Lovejoy provoziert Charr und Don King

Christopher Lovejoy (19-0, 19 K.o.) geht trotz K.o.-Quote von 100% als Underdog in den Fight gegen Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) am Samstag. Eines hat der US-Amerikaner aber schon drauf wie ein...

Emir Ahmatovic boxt am 21. Mai gegen Gabriel Enguema

Am 21. Mai zieht es Petko’s Boxing in die Millionenmetropole Belgrad! In der serbischen Hauptstadt Belgrad präsentiert der Münchner Boxstall zusammen mit KAIF ENERGY und dem Oktoberfest Dubai eine...

1 von 5

News

OB Westphal besucht neues Box-Leistungszentrum Dortmund

Dortmunds OB Thomas Westphal machte vor einigen Tagen eine kurze Stippvisite in das neue Box-Leistungszentrum an der Strobelallee 40. Westphal überzeugte sich von dem Fortschritt, der umfangreichen Arbeit und war über den Zustand des Zentrums freudig überrascht. Wenn Corona es zulässt, wird das Box-Zentrum für die Akteure bald eröffnet. Die Vereine mit ihren Boxerinnen und Boxern können hier optimal, an 35 Geräten und in einem Boxring, trainieren.

Westphal wurde vom Fachschaftsvorsitzenden Dieter Schumann, dem Leiter des Zentrums Klaus Hellmich sowie dem Boxtrainer Francesco Solimeo herzlich begrüßt. Hellmich und Schumann bedankten sich für die wirkungsvolle Unterstützung der verantwortlichen städtischen Gremien. Es war eine fruchtbare Zusammenarbeit bei der Entstehung der Anlage. Besonders Friedrich Dieck, Leiter der Dortmunder Sportstätten und das Architektenbüro Trapp, haben gute Arbeit geleistet und die Wünsche der beiden Boxsportverantwortlichen fast immer erfüllt.

Der NRW-Boxverband hat das Zentrum zum Landesleistungsstützpunkt Dortmund erhoben. Als Leiter ist der Dortmunder Klaus Hellmich ernannt worden.

Quelle: Pressemitteilung

Foto: 

DBS 20/50