EM-Fight für Jama Saidi im September

Die Vorbereitungen für die nächste AGON-Box-Gala am 25. September sind kaum angelaufen und schon steht der erste offizielle Titelkampf fest. Jama Saidi (19-2, 7 K.o.) wird gegen Howard Cospolite (...

Arslan sichert sich WBA-Chance durch K.o.-Sieg

Firat Arslan (49-9-3, 33 K.o.) trat am Samstag gegen Ruben Eduardo Acosta (38-18-5, 13 K.o.) an, um seinem Traum vom Rekord als ältester Weltmeister aller Zeiten einen Schritt näher zu kommen (...

Olympia 2021: Hamsat Shadalov verliert knapp

Für Federgewichtler (-57 kg) Hamsat Shadalov sind die Sommerspiele in Tokio leider bereits vorbei. Der Berliner, der als erster deutscher Boxer bei dieser Olympiade einen Kampf bestritt, unterlag...

WBO ordnet Crawford vs. Porter an

Nach dem Fight zwischen Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) am 21. August (...

Ivanov und Zachenhuber bei Fächersport-Gala am 31. Juli

Hochkarätige Fightcard bei Fächer Sportmanagement – die Karlsruher Box-Promotion bringt die zweite Veranstaltung des Jahres im Home of Champions an den Start und kann dieses Mal die Boxfans auch...

1 von 5

News

OB Westphal besucht neues Box-Leistungszentrum Dortmund

Dortmunds OB Thomas Westphal machte vor einigen Tagen eine kurze Stippvisite in das neue Box-Leistungszentrum an der Strobelallee 40. Westphal überzeugte sich von dem Fortschritt, der umfangreichen Arbeit und war über den Zustand des Zentrums freudig überrascht. Wenn Corona es zulässt, wird das Box-Zentrum für die Akteure bald eröffnet. Die Vereine mit ihren Boxerinnen und Boxern können hier optimal, an 35 Geräten und in einem Boxring, trainieren.

Westphal wurde vom Fachschaftsvorsitzenden Dieter Schumann, dem Leiter des Zentrums Klaus Hellmich sowie dem Boxtrainer Francesco Solimeo herzlich begrüßt. Hellmich und Schumann bedankten sich für die wirkungsvolle Unterstützung der verantwortlichen städtischen Gremien. Es war eine fruchtbare Zusammenarbeit bei der Entstehung der Anlage. Besonders Friedrich Dieck, Leiter der Dortmunder Sportstätten und das Architektenbüro Trapp, haben gute Arbeit geleistet und die Wünsche der beiden Boxsportverantwortlichen fast immer erfüllt.

Der NRW-Boxverband hat das Zentrum zum Landesleistungsstützpunkt Dortmund erhoben. Als Leiter ist der Dortmunder Klaus Hellmich ernannt worden.

Quelle: Pressemitteilung

Foto: 

DBS 20/50