Nächster Rückschlag für Ex-Weltmeister Felix Sturm. Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Köln hat eine Haftbeschwerde Sturms erneut abgelehnt. Damit muss der 40-Jährige bis zum Beginn...

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gab gestern in Lausanne seine Entscheidung über die Zukunft des Boxens und der AIBA bei den Olympischen Spielen bekannt.

Seit Wochen bereitet sich Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.) auf seinen großen Titelkampf im Sommer vor. Dieser wird am 6. Juli in der Hamburger CU Arena über die Bühne gehen – ein Heimspiel für...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

Bereits vor seinem letzten Fight am 11. Mai wurde Peter Kadiru (3-0, 1 K.o.) im Falle eines Sieges ein Kampf in Las Vegas in Aussicht gestellt (...

1 von 5

News

Ornella Wahner ist Weltmeisterin!

DBV-Athletin Ornella Wahner hat bei der Box-Weltmeisterschaft in Neu-Delhi, Indien die Goldmedaille gewonnen. Wahner besiegte im Finale im Federgewicht (bis 57 Kilogramm) die Inderin Sonia mit 4:1 nach Punkten. Die 25-Jährige ist damit Deutschlands erste Weltmeisterin im olympischen Boxen. 

Wahner zeigte im Finale eine sehr starke Leistung. Die gebürtige Dresdnerin bestimmte das Tempo des Fights und drängte Sonia regelmäßig in die Defensive. Obwohl ihre Gegnerin einen klaren Reichweitenvorteil hatte, konnte Wahner oft die Distanz überbrücken und Sonia mit sehr guten Treffern unter Druck setzen. Die 21-jährige Lokalmatadorin konnte das Tempo der DBV-Boxerin nicht mitgehen und musste in der zweiten Runde nach einem sauberen Treffer Wahners sogar zu Boden, wurde aber nicht angezählt. Nach drei Runden wurde Wahner vom Kampfgericht zur hochverdienten Punktsiegerin erklärt.

Foto: 

GettyImages