Schlechte Nachrichten für die deutschen Nachwuchsboxer: Nachdem bereits die Deutschen Meisterschaften aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, gilt nun das gleiche für die als eine...

Nach über zwei Jahren Ringabstinenz gibt Ex-Cruiser-Weltmeister Murat Gassiev (26-1, 19 K.o.) am Wochenende endlich sein Debüt im Schwergewicht. Am Samstag trifft der 27-jährige Russe in der WOW...

Die Corona-Pandemie dauert an – doch die Boxer des BC Traktor Schwerin ruhen nicht. Sie trainieren. „Der Traktor rollt weiter – trotz etlicher Steine, die uns Corona in den Weg gelegt hat“, sagt...

Aktuellen Berichten zufolge könnte Adam Deines‘ (19-1-1, 10 K.o.) WM-Chance gegen den russischen Doppelweltmeister Artur Beterbiev (15-0, 15 K.o.) erst im Januar stattfinden. Das berichten...

Ladies first. Zumal wenn eine Frau mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. Nach Anne Weber fiel Dr. Wladimir Klitschko mit seiner Co-Autorin Tatjana Kiel die Ehre zu, das traditionelle...

1 von 5

News

Patrick Teixeira will die Unification gegen Charlo

Patrick Teixeira will die Unification gegen Charlo
Patrick Teixeira will die Unification gegen Charlo

Mit seinem Sieg über Jeison Rosario (20-2-1, 14 K.o.) hält Halbmittelgewichtler Jermell Charlo (34-1, 18 K.o.) nun die WBA-,  WBC- und IBF-Gürtel im Limit (BOXSPORT berichtete). Zum Undisputed Champion fehlt ihm nur noch der WBO-Titel, den aktuell Patrick Teixeira (31-1, 22 K.o.) trägt. Der Brasilinaner muss den Gürtel als nächstes gegen Pflichtherausforderer Brian Castano (16-0-1, 12 K.o.) aus Argentinien verteidigen. Charlo sagte nach seinem Sieg über Rosario, dass er glaube, dass Teixeira kein Interesse an einem Unification-Fight gegen ihn habe. „Der Typ von de la Hoya hat den anderen Gürtel“, sagte er über den Boxer aus dem Stall Golden Boy Promotions. „Ich glaube, die wollen das nicht. Ich habe Schlimmes vor. Wie Mike Tyson sagte: Ich komme, um ihre Gesundheit zu ruinieren. Gürtel bedeuten mir nichts. Sie wollen nicht gegen mich kämpfen. Ich bin anders. Ich schlage wirklich zu.“

Teixeira sieht die Sache anders. „Charlo, um den Beste zu sein, musst du mich schlagen“, sagte er gegenüber „BoxingScene.com“. „Derzeit habe ich einen Pflichtkampf. Aber falls die WBO es mir erlaubt, beende ich gerne deine Karriere und kämpfe danach gegen Castano.“ Der Kampf wäre auch ein Duell der Boxställe in Teixeiras Augen. „Ich werde PBCs Herrschaft über das Halbmittel beenden. Charlo, ich verspreche dir, du bist nicht Lions Only (Charlos Label, d. Red.). Du bist nichts als ein kleines Kätzchen.“

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages