Simon Zachenhuber, hier mit Promoter Wolfgang Fahrer (l.) und Coach Conny Mittermeier (r.), trifft am Samstag in seiner Heimatstadt auf Mbemba Miesi.

Am Samstag steigt in der Erdinger Eissporthalle die 1. Erdinger Boxnacht und in den beiden...

Igor Mikhalkin: Johnson sagt Fight kurzfristig ab

Am  Samstag, den 2. Juli, wollte Igor Mikhalkin (24-3, 11 K.o.) eigentlich wieder auf Titeljagd gehen. In London sollte der russische Halbschwergewichtler von EC Boxpromotion auf den Briten Callum...

Jasmine Ellis und Nick Trachte im Original-Olympia-Boxring von 1972 im Boxwerk München

Die Olympischen Spiele 1972 in München wurden von einem schrecklichen Terroranschlag überschattet. Am 5. September drangen acht Mitglieder der palästinensischen Terrororganisation Schwarzer...

Nikki Adler und Daniela Roßberger

Nikki Adler ist in der Boxwelt einer der größten deutschen Namen. In den 2010er-Jahren dominierte sie das Supermittelgewicht in insgesamt sechs verschiedenen Verbänden als World Champion und war...

Heute vor 25 Jahren: Der „Ohrbiss“ bei Tyson vs. Holyfield II

Am 28. Juni 1997 treffen die Schwergewichtsstars Evander Holyfield und Mike Tyson zum zweiten Mal aufeinander. Im ersten Kampf am 9. November des Vorjahres hat Holyfield dem früheren Schrecken der...

1 von 5

News

Phannarai sichert sich WIBF-Gürtel

Phannarai sichert sich WIBF-Gürtel
Phannarai sichert sich WIBF-Gürtel

Nachdem Fai Phannarai (11-0, 5 K.o.) sich im Juni 2021 bereits den Junioren-WM-Titel des WBC im Superbantamgewicht erboxte, war für die 21-Jährige am Sonntag der Gürtel der WIBF fällig. In der Kiezdisco „Große Freiheit 36“, gewissermaßen das „Wohnzimmer“ der „Boxen im Norden“-Fighterin, trat die gebürtige Thailänderin, die inzwischen in Nürnberg lebt, gegen Crystal Garcia Nova (10-2, 10 K.o.) aus der Dominikanischen Republik an (BOXSPORT berichtete). Ihre ein Jahr ältere Kontrahentin hatte zwar zuvor zwar eine Niederlage im Kampfrekord, aber jeden ihrer bisherigen Siege vorzeitig eingefahren.

In Hamburg ergab sich ein anderes Bild: In dem auf zehn Runden angelegten Fight warf Novas Ecke nach der Sechsten das Handtuch, Phannarai gewann durch T.K.o. jenen Gürtel, den vor ihr bereits Regina Halmich im Halbfliegen-, Fliegen- und Superfliegengewicht sowie Susi Kentikian im Fliegengewicht innehatten. Nova hatte in den ersten drei Runden schlagstark geboxt, Phannarai wich jedoch geschickt aus und bearbeitete die Gegnerin mit Schlaghageln, bis diese nicht mehr konnte. Die 1.600 Zuschauer feierten Phannarais Heimsieg.

Auch die Teamkollegen von „The Diamond“ lief es gut. Cruisergewichtler Elvir Sendro (11-0, 11 K.o.) behielt seine hundertprozentige K.o.-Quote bei. Bernard Donfack (23-29-4, 11 K.o.) musste nach der Zweiten wegen einer Augenverletzung aufgeben und kam anschließend in die Klinik. Sendro flog nach dem Kampfabend zum Sparring mit IBF-Champ Mairis Briedis. „Boxen im Norden“-Mittelgewichtler Alexander Pavlov (14-3, 10 K.o.) krönte sich mit einem einstimmigen Punktsieg über Howig Grigorjan (4-1, 1 K.o.) zum Internationalen Deutschen Meister im Limit.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

Torsten Helmke