DBV-Präsident Erich Dreke spricht beim Cologne Boxing World Cup 2021

Anfang August hatte die ehemalige Athletensprecherin Sarah Scheurich einen offenen Brief an zahlreiche Medienvertreter geschickt, in dem sie schwere Vorwürfe gegen den Deutschen Boxsport-...

Otto Wallin will Dillian Whyte den Status als WBC-Interim-Champ streitig machen

Da sich WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) und Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) am 9. Oktober zum dritten Mal duellieren (...

Ruhestand vorbei: Artur Mann boxt gegen Mairis Briedis

Eigentlich hatte Cruisergewichtler Artur Mann (17-1, 9 K.o.) letztes Jahr seinen Ruhestand verkündet (BOXSPORT...

Artem Harutyunyan boxt am 25. September gegen Samuel Molina

Universums ungeschlagener Lokalmatador und Olympia-Bronzemedaillengewinner, Artem Harutyunyan (31), wird am 25. September gegen Spaniens WM-Hoffnungsträger, Samuel Molina (22), im Hamburger...

Alexander Krassyuk: Usyk ist wie Muhammad Ali

Alexander Krassyuk ist der Promoter von Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.). Usyk, ehemaliger Undisputed Champ im Cruisergewicht, stieg ins Schwergewicht auf, besiegte dort 2019 Chazz Witherspoon...

1 von 5

News

René Weller: Kampf gegen Demenz

René Weller: Kampf gegen Demenz
René Weller: Kampf gegen Demenz

René Weller (52-1-2, 24 K.o.) gehört zu den bekanntesten Boxern Deutschlands. Als Amateur wurde er neun Mal in Folge Deutscher Meister, erst im Bantamgewicht (1972), dann im Feder- (1973, 1974, 1975, 1976) und im Leichtgewicht (1977, 1978, 1979, 1980). Als Profi wurde Weller 1981 erst Deutscher Meister im Leichtgewicht und errang 9. März 1984 den EM-Titel im Limit, den er vier Mal erfolgreich verteidigte. 1986 verlor er den Titel verletzungsbedingt gegen Gert Bo Jacobsen, erkämpfte sich danach erneut erst den BDB-Titel als deutscher Meister und 1988 wieder den EM-Gürtel. Außerdem machte „der schöne René“ mit seinem playboyhaften Auftreten von sich reden, nahm einen Boxer-Rap auf und spielte die Hauptrolle in dem Film „Macho Man“.

In den letzten Jahren fiel Weller durch Auftritte in Reality-Shows auf, manchmal zusammen mit seiner Frau Maria, mit der er seit 2013 verheiratet ist. Gegenüber der „Bild“-Zeitung enthüllte Maria Weller nun, dass ihr Mann einen Kampf außerhalb des Rings bestreitet, nämlich gegen Demenz. Vor sieben Jahren sei die Krankheit bei Weller diagnostiziert worden, doch nun müsse sie an die Öffentlichkeit gehen, damit die Fans Respekt vor der Erkrankung haben. „Es muss eines Tages ja auch raus“, erklärte sie.

Eine Unterbringung in einem Pflegeheim kommt für die Gattin des Boxers nicht in Frage. „Solange ich kann, werde ich für meinen René da sein“. Ihren Mann sagte sie: „Du wusstest schon, warum du 28 Jahre lang um mich geworben hast. Dass ich ein großes Herz habe und mal deine Pflegerin werde.“ Die Krankheit ist stark fortgeschritten, wie Maria Weller enthüllte. „Inzwischen muss ich die Wohnung immer abschließen. Vor Wochen ist er aus dem Haus gegangen und fand nicht mehr zurück. Pforzheimer Leute brachten ihn mir wieder“, erzählte sie.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / Marianne Müller