Eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften (Elite) in Mühlhausen/Thüringen geht es in der Box-Bundesliga weiter. Am vierten Kampftag ist der Boxclub Traktor Schwerin am Samstag zu Gast bei...

BOXSPORT ruft auf zur Wahl „Boxer des Jahres 2018“ – und das gleich in fünf verschiedenen Kategorien: Neben Profis national, AIBA-Boxer, Trainer sowie Frauen...

Am 26. Januar steigt Vincent Feigenbutz (29-2, 26 K.o.) wieder in den Ring. Der 23-jährige Supermittelgewichtler trifft in der Ufgauhalle in Rheinstetten bei Karlsruhe auf den Polen Przemyslaw...

2018 geht in die letzte Rund, doch wir schauen schon gespannt in das kommende Kalenderjahr. Auf wen trifft Canelo Alvarez? Kann Oleksandr Usyk seine Erfolgeschichte fortsetzen? Unsere Prognose für...

Wie gut gefällt Ihnen BOXSPORT? Welche Magazin-Inhalte überzeugen Sie besonders, welche weniger? Wir möchten noch besser werden, und deshalb sind uns Ihre Wünsche ein Anliegen.

...

1 von 5

News

Revanche Abraham gegen Stieglitz am 23. März

Magdeburg - Boxweltmeister Arthur Abraham gewährt dem entthronten Champion Robert Stieglitz Revanche. Dafür kommt er sogar in die Höhle des Löwen. Der WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht verteidigt seinen Titel am 23. März in stieglitz' Heimatstadt Magdeburg. Das bestätigte Abraham als Gast des 102. Berliner Sechstagrennens.

Der in Armenien geborene 32 Jahre alte Berliner hatte sich im vergangenen August vom Magdeburger Stieglitz den Weltmeistergürtel durch einen einstimmigen Punktsieg geholt und einem Rückkampf zugestimmt. Allerdings stand hinter dem Rematch lange ein Fragezeichen, weil die Polizei gegen Stieglitz wegen Körperverletzung ermittelte. Dieser soll in einem Streit seinen Schwiegervater schwer verletzt haben.

Abraham stand zuletzt im Dezember im Ring und verteidigte seinen Titel gegen den Franzosen Mehdi Bouadla durch technischen K.o. in der achten Runde erfolgreich.

Foto: 

BoxSport