Am 17. November 2018 steigt eine SES-Box-Gala in der Anhalt-Arena in Dessau. Im Hauptkampf wird Europameister Robin Krasniqi (48-5-0, 17 K.o.) seinen Titel gegen SES-Stallkollegen Stefan Härtel (...

Am Samstag Mittag wurde Ring-Legende Graciano „Rocky“ Rocchigiani (†54) in seiner Heimat Berlin beigesetzt. Der am 1. Oktober in Italien tödlich verunglückte Ex-Weltmeister findet seine letzte...

Bernd Bönte, Box-Journalist und langjähriger Manager der Klitschko-Brüder, kannte Graciano Rocchigiani (†54) schon seit den 80er Jahren. Für BOXSPORT schrieb er einen ganz persönlichen Nachruf auf...

Der Kölner Mittelgewichtler Denis Radovan (11-0-0, 5 K.o.) trifft in seinem zwölften Profikampf auf seinen bislang wohl härtesten Gegner. In der Gummersbacher Schwalbe-Arena trifft der 26-Jährige...

Promi-Koch Michael Wollenberg und der Hamburger Stall EC Boxpromotion veranstalten am 15. Dezember die Boxgala „Night of the Champions“ in der Hansestadt „mit großem Sport und edler Küche“, wie es...

1 von 5

News

Rockys Beerdigung: Spenden sollen Familie unterstützen

Nach einem Bericht der „AZ München“ ist der Leichnam von Graciano Rocchigiani (†54) nach Deutschland überführt und befindet seit Dienstag in Berlin. Der frühere Box-Weltmeister war am 2. Oktober bei einem tragischen Unfall auf Sizilien ums Leben gekommen.

Offenbar plant seine Familie, Rocky auf dem Alten St.-Matthäus-Friedhof in Berlin-Schöneberg beizusetzen. Die Beerdigung findet wahrscheinlich am Samstag statt.

Da Rocchigiani laut „AZ“ noch Schulden hatte und die Familie finanziell nicht besonders gut dasteht, gibt es einen Spendenaufruf: Per Crowdfunding soll das nötige Geld für die Bestattungskosten und die Überführung zusammenkommen.

Deshalb hat jetzt Tobias Drews, Box-Chef des Fernsehsenders Sport1, bei dem Rocchigiani zuletzt als Experte tätig war, online einen Spendenaufruf ins Leben gerufen. Wer spenden will, kann dies hier tun.

Foto: 

Imago/masterpress