Hearn und de la Hoya zoffen sich wegen Canelo-Fight

Am 7. Mai erlebte Pound-for-Pound-Star Saul „Canelo“ Alvarez (57-2-2, 39 K.o.) eine böse Überraschung, als er bei seinem zweiten Ausflug ins Halbschwer beim Fight gegen Dmitry Bivol (20-0, 11 K.o...

Die Jugendboxer im DBS-Boxring

Im Anschluss an die Einmarschmusik von Strauß „Also sprach Zarathustra“ sahen knapp 200 Teilnehmer und Zuschauer (Frauen und Schüler hatten freien Eintritt) Anfang Mai in der Tremonia-Turnhalle am...

Pflichtherausforderer-Chaos: Josh Taylor verliert Gürtel

Mit einem kontrovers diskutierten Split-Decision-Sieg über Jack Catterall (26-1, 13 K.o.) hatte sich Josh Taylor (19-0, 13 K.o.) als Undisputed Champion im Halbwelter behauptet (...

Amir Khan geht in den Ruhestand

Kürzlich hatte Kell Brook (40-3, 28 K.o.) seinen Ruhestand verkündet (BOXSPORT berichtete), wenige Tage später zog...

Heute vor 20 Jahren: Gatti vs. Ward I

Als Arturo Gatti (40-9, 31 K.o.) und Micky Ward (38-13, 27 K.o.) am 18. Mai 2002 aufeinandertrafen, konnte im Vorfeld kaum jemand ahnen, was aus diesem Kampf entstehen würde. Gatti suchte nach...

1 von 5

News

Rolle rückwärts im Zoff Universum vs. ZDF

Autor(in): 

Frank Schwantes
Rolle rückwärts im Zoff Universum vs. ZDF

Der Streit zwischen Universum Box-Promotion und dem ZDF wegen der Übertragung der nächsten Veranstaltung ist ausgeräumt. Wie der Hamburger Box-Stall heute mitteilte, habe es ein „klärendes Gespräch“ zwischen den Parteien gegeben.

„Wir steigen wieder in den Ring mit dem ZDF. Alle Missverständnisse sind aus dem Weg geräumt. Wir freuen uns auf eine zukünftige Zusammenarbeit“, schrieb Universum auf seiner Facebookseite.

Stall-Chef Ismail Özen-Otto: „In meiner ersten Verärgerung bin ich über das Ziel hinausgeschossen. Wie ich jetzt weiß: Meine Vorwürfe beruhen auf Missverständnissen.“ Und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann erklärte: „Wenn Artem Harutyunyan wieder fit ist, gibt es den zweiten Boxabend im ZDF.“

Ursprünglich wollte der Sender aus der zweiten geplanten Veranstaltung (4. April) mit Universum Box-Promotion aussteigen. Das allerdings sorgte für große Verärgerung beim Hamburger Stall, der darauf heftige Vorwürfe gegen das ZDF erhob (BOXSPORT berichtete).

Foto: 

imago images/Chris Emil Janßen