Die besten Southpaws aller Zeiten: Marvin Hagler

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Die besten Southpaws aller Zeiten: Vicente Saldivar

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Mahmoud Charr: Comeback im Mai

Am 15. Mai steigt Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.), derzeit als „Champion in Recess“ bei der WBA geführt, wieder in den Ring. Der frühere WBA-Champ im Schwergewicht hatte seinen Titel durch...

Henry Maske und Ralf Rüttgers

Ringlegende Henry Maske (31-1, 11 K.o.) ist von nun an Teil der Geschäftsführung des Unternehmens ROOQ. Sein Partner und CEO der Firma ist Ralf...

Cheyenne Hanson während ...

Am 24. April kommt es zum Duell zweier Internationaler Deutscher Meisterinnen. Fai Phannarai (7-0, 4 K.o.) gewann den Titel im Superbantam letzten November gegen Kim Angelina Jaeckel (3-5, 3 K.o...

1 von 5

News

Rumble on the Rock: Povetkin vs. Whyte nach Gibraltar verlegt

Das mit Spannung erwartete Rematch im Schwergewicht zwischen Alexander Povetkin (36-2-1, 25 K.o.) und Dillian Whyte (27-2, 18 K.o.) wurde erneut verschoben. Neben einem neuen Datum gibt es auch einen neuen Austragungsort.

Wie die veranstaltende Promotion Matchroom Boxing am Wochenende bekannt gab, wird der Rückkampf nun am 27. März in Gibraltar stattfinden. Das Event läuft unter dem Titel „Rumble on the Rock“. Der Fight war eigentlich für den 6. März geplant, doch Reiseeinschränkungen durch die Corona-Pandemie zwangen Eddie Hearn und sein Team zum Handeln. Nun wählte man einen Termin drei Wochen später und einen ungewöhnlichen Austragungsort. Wo genau der Fight in Gibraltar steigen wird, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Im August 2020 lieferten sich Povetkin und Whyte eine echte Schlacht im Schwergewicht. Nachdem der Russe in Runde vier zwei Mal zu Boden musste, schaffte er in Runde fünf ein unglaubliches Comeback und knockte Whyte mit einem brutalen Uppercut aus.

Foto: 

GettyImages