Hughie Fury beim Pressetermin

Heute Abend trifft ECB-Schwergewichtler Christian Hammer (26-7, 16 K.o.) auf den Cousin seines ehemaligen Gegners und des aktuellen WBC-Weltmeisters Tyson Fury. In Newcastle steigt der erst...

18 Boxer aus Mecklenburg-Vorpommern bei U17-Meisterschaft

Seit Donnerstag boxen die besten deutschen Faustkämpfer der Altersklasse U17 im Alpincenter Wittenburg (Kreis Ludwigslust/Parchim). Die Deutschen Meisterschaften wurden am Mittwoch von ihrer...

Robin Krasniqi reicht Klage gegen Kampfurteil ein

Am 9. Oktober war es zum Rematch zwischen Robin Krasniqi (51-7, 19 K.o.) und Dominic Bösel (32-2, 12 K.o.) gekommen – am Ende gaben die Punktrichter Bösel den knappen Vorzug bei einer Split...

 Buchlaunch „Cassius X – Die Legende Muhammad Ali“ im Boxwerk

Das 2009 in München gegründete „Boxwerk“ ist nicht nur eine Schmiede erfolgreicher Boxer, sondern auch...

Gervonta Davis vs. Rolando Romero: Hass-Duell am 5. Dezember

Gervonta Davis (25-0, 24 K.o.) sammelte in seinen letzten Fights Gürtel in drei Limits – zuletzt stoppte er im Halbwelter Mario Barrios (26-1, 17 K.o.) in der Elften (...

1 von 5

News

Ryan Garcia wird Filmstar

Ryan Garcia wird Filmstar
Ryan Garcia wird Filmstar

Die Qualitäten von Leichtgewichtler Ryan Garcia (21-0, 18 K.o.) innerhalb des Rings sind immer noch umstritten, auch wenn sein K.o.-Sieg gegen Luke Campbell (20-4, 16 K.o.) von vielen als bestandene erste Feuerprobe angesehen wird. Auf Social Media ist „King Ry“, der es bei Instagram auf 8,7 Millionen Abonnenten bringt, bereits ein Star und bekam unter anderem eine Hauptrolle in der auf YouTube versendeten Box-Soap „On the Ropes“.

Nun schafft der Star den Sprung auf die große Leinwand. Die Firmen One Community und Endeavor Content gaben grünes Licht für einen bisher noch nicht betitelten Spielfilm, der sich um einen mexikanisch-amerikanischen Boxer dreht und auf Garcias Leben basieren soll. Der Boxer wird in einer Nebenrolle ebenfalls mitspielen, während die Schauspielerin Gina Rodriguez („Auslöschung“, „Deepwater Horizon“) nicht nur die weibliche Hauptrolle übernimmt, den Film produziert und Co-Autorin des Drehbuchs ist, sondern auch ihr Regiedebüt gibt.

Aufgrund von gesundheitlichen Problemen – Angststörung und Depressionen, wie Garcia bei Instagram schrieb – war der Boxer aus dem Fight gegen Javier Fortuna (36-2-1, 25 K.o.) am 9. Juli ausgestiegen (BOXSPORT berichtete). Doch trotz seiner anderen Aktivitäten sieht der 22-Jährige seine Hauptberufung im Seilgeviert. „Boxen wird bei meiner Karriere immer an erster Stelle und ich kann es gar nicht erwarten, sehr bald als gesünderer und stärkerer ‚King Ry‘ in den Ring zurückzukehren“, sagte der Boxer.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages