Ralf "Printe" Kompraß aus Düsseldorf (l.) gegen Alexander Müller aus Berlin

Berliner Boxer schlagen Düsseldorf mit 12 – 4, Ralf Krompaß unterliegt Alexander Müller nach harten Kampf, Eddie Müller und Martin Houben gewinnen ihre Profikämpfe.

Roman Fress steigt bei der "X-Mas Fight Night" wieder in den Ring

Zum Jahresauskläng lässt SES noch einmal die Fäuste fliegen. Kurz vor Weihnachten will der Magdeburger Stall mit der „X-Mas Fight Night“ am 18. Dezember im Maritim Hotel Magdeburg noch ein...

Nächste Runde im Prozess gegen Felix Sturm

Felix Sturm (42-5-3, 18 K.o.) wurde im April des letzten Jahres zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt (...

Vukshinaj boxt am 4. Dezember um „WBC francophone“

Am 20. Februar 2021 stand das Schweizer Box-Talent „El Vulcano“ Faton Vukshinaj (10-0-2, 7 K.o.) zum letzten Mal im Ring. Mit dem Sieg über den dato ungeschlagenen deutschen Meister im...

Promoter Winfried Spiering (M.) veranstaltet den diesjährigen Ostseepokal

Corona kann den Boxsport nicht ausbremsen. Wie geplant wird der 51. Internationale Ostseepokal vom 3. – 5. Dezember in der Sportschule Zinnowitz stattfinden. Der renommierte Ostseepokal ist das...

1 von 5

News

Samstag: Nächste Probe für Volkan Gökcek

Samstag: Nächste Probe für Volkan Gökcek
Samstag: Nächste Probe für Volkan Gökcek

Am kommenden Samstag, den 20. November, steigt EC Boxpromotions Halbweltergewichts-Juwel Volkan Gökcek (8-0, 6 K.o.) wieder in den Ring. Die 25-jährige Nummer 1 seiner Gewichtsklasse in der Türkei wird auf der Veranstaltung „Battle of the Crowns“ von Levent Cukur im Circus Krone in München zum nunmehr fünften Mal in diesem Jahr boxen.

ECB-Chef Erol Ceylan, der eine enge Freundschaft mit Promoter & Veranstalter Levent Cukur pflegt, möchte seinen Schützling gegen den erfahrenen Italiener Luca Maccaroni (17-7-4, 5 K.o.) zum Ende des Jahres nochmal gefordert sehen. Volkan Gökcek hat sich die letzten Wochen im Hamburger ECB-Gym akribisch auf den Kampf am kommenden Samstag in München vorbereitet. Unter den wachsamen Augen von Coach Bülent Baser standen mehrere Einheiten pro Tag auf dem Programm. Stallkollege Sebastian Formella unterstützte den Halbweltergewichtler zudem im Sparring.

Promoter Erol Ceylan: „Volkan ist auf einem guten Weg und bekommt in seinem zehnten Profikampf einen erfahrenen Mann vorgesetzt, der noch nie vorzeitig verloren hat. Wir steigern das Niveau in Volkans Aufbaukämpfen stetig, der Italiener kommt daher zum Jahresende genau richtig.“

Aufgrund der aktuell hohen Corona-Infektionszahlen wird die Veranstaltung unter der 2G-Regel für Zuschauer freigegeben (Stand: 11.11.2021). Tickets für die Veranstaltung gibt es unter Eventim.de. Fight24.tv wird das Event live übertragen.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

EC Boxpromotion