Fury vs. Wilder: So tippen Deutschlands Schwergewichtler

Wie tippen unsere schweren Jungs, wenn Deontay Wilder und Tyson Fury Samstagnacht (22. Februar, live bei DAZN ab 3.00 Uhr) in...

Wilder vs. Fury II: Verbales Kräftemessen vor dem Fight

Seit dem Unentschieden im ersten Kampf am 1. Dezember haben die Schwergewichtler Deontay Wilder (42-0-1, 41 K.o.) und Tyson Fury (29-0-1, 20 K.o.) noch „Unfinished Business“ miteinander, so auch...

Antonio Hoffmann steigt wieder in den Ring

Antonio Hoffmann (22-2, 16 K.o.) steigt wieder in den Ring. Der gebürtige Angolaner aus dem Boxstall Universum Box-Promotion kämpft am Samstag, den 22. Februar, im spanischen Alicante gegen den...

Feigenbutz: „Konnte meine Stärken nicht einbringen“

Es hat nicht sollen sein: Trotz eines beherzten Auftritts gegen Caleb Plant (20-0, 12 K.o.) verlor Vincent Feigenbutz (31-3, 28 K.o.) am Sonntagmorgen den Kampf um die IBF-Weltmeisterschaft im...

Feigenbutz kämpft tapfer, aber verliert durch T.K.o.

Tapferkeit ist die Fähigkeit, in einer mit Nachteilen verbundenen Situation trotz Rückschlägen durchzuhalten. Das zeigte Vincent Feigenbutz (31-3, 28 K.o.) am frühen Sonntagmorgen beim IBF...

1 von 5

News

Sarah Bormann boxt in Frankfurt

Letzte Woche wurde im Rahmen der ersten Pressekonferenz anlässlich der Sauerland-Box-Gala in der Frankfurter Fraport-Arena am 4. Mai bekanntgegeben, dass neben den Hauptkämpfern Leon Bunn und Leon Harth, die um den IBF International Titel boxen, auch Abass Baraou, Sophie Alisch und Albon Pervizaj in den Ring steigen werden.

Nun hat der Promoter einen weiteren Kampf vermeldet. Sarah „Baby Face“ Bormann (10-0, 7 K.o.) wird in Frankfurt ihre WM-Gürtel der Verbände WIBF und GBU im Halbfliegengewicht verteidigen. Ihren letzten Fight absolvierte die 28-Jährige ebenfalls auf einer Sauerland-Gala, am 26. Januar in der Ufgauhalle in Rheinstetten. Dort besiegte Bormann die Marokkanerin Sanae Jah verdient nach Punkten.

Auf das Event in der Fraport-Arena in Frankfurt freut sich Bormann besonders: „Das sind wirklich großartige Neuigkeiten. Ich bin knapp 50 Kilometer von Frankfurt entfernt in Bad Soden Salmünster geboren, ich wohne in Nidderau, das ist nur 40 Kilometer entfernt. Da werden mich natürlich zahlreiche Fans unterstützen“, sagt die Championesse. „Danke an mein Management und das Team Sauerland, dass ich erneut auf einer Sauerland-Gala boxen kann.“

Bormann soll am 4. Mai auf die 36-jährige Französin Anne Sophie Da Costa (28-4, 11 K.o.) treffen.

Ihr wollt immer bestens informiert sein? Dann abonniert jetzt den kostenlosen BOXSPORT-Newsletter und erhaltet alle wichtigen News regelmäßig per E-Mail.

Foto: 

imago images/kolbert-press