Die beiden Kubaner Lenier Pero und William Scull werden von nun an für das deutsche Wiking Box-Team in den Ring steigen. Ihre ersten Einsätze lassen nicht lange auf sich warten. Bereits am...

Nächster Rückschlag für Ex-Weltmeister Felix Sturm. Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts (OLG) Köln hat eine Haftbeschwerde Sturms erneut abgelehnt. Damit muss der 40-Jährige bis zum Beginn...

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gab gestern in Lausanne seine Entscheidung über die Zukunft des Boxens und der AIBA bei den Olympischen Spielen bekannt.

Seit Wochen bereitet sich Sebastian Formella (20-0, 10 K.o.) auf seinen großen Titelkampf im Sommer vor. Dieser wird am 6. Juli in der Hamburger CU Arena über die Bühne gehen – ein Heimspiel für...

Du bringst schreiberisches Talent, einen sicheren Umgang mit Social Media sowie die Leidenschaft fürs Boxen mit?

Deutschlands größtes Box-Magazin sucht zur Verstärkung der Redaktion zum...

1 von 5

News

Sauerland-Box-Gala in Gummersbach: Das komplette Line-Up

Sauerland Event veranstaltet am kommenden Samstag in der Gummersbacher Schwalbe-Arena. Mit Abass Baraou, Leon Bunn, Deniz Ilbay und Denis Radovan schickt der Boxstall gleich vier seiner Top-Talente ins Rennen. Dazu kommen die Halbfinal-Kämpfe der Sport1-Castingshow „The Next Rocky“. Insgesamt stehen zehn Fights auf dem Programm. Hier gibt‘s das komplette Line-Up.

Abass Baraou vs. Sasha Yengoyan

Der deutsche Shootingstar Abass Baraou (3-0, 2 K.o.) aus Oberhausen bekommt schon im vierten Profikampf den ersten internationalen Prüfstein serviert. Sein Gegner ist der erfahrene Sasha Yengoyan (41-5-1, 25 K.o.) aus Armenien. Gewinnt Baraou deutlich, könnte es bald zum ersten internationalen Titelkampf kommen. Trainer Ulli Wegner: „Abass wird vorzeitig siegen, dann greifen wir richtig an.“

Deniz Ilbay vs. Denis Krieger

Sauerlands Neuverpflichtung Deniz Ilbay (20-1, 9 K.o.) aus Köln brennt auf den Kampf in seiner „Nachbarschaft“ – und der 23-Jährige will seinen Hamburger Kontrahenten Denis Krieger (14-6-2, 9 K.o.) per K.o. nach Hause schicken. Im Weltergewichts-Duell steht die Deutsche Meisterschaft auf dem Spiel.

Denis Radovan vs. Ronny Mittag

Youngster Denis Radovan (11-0, 5 K.o.) feierte in seiner zweijährigen Profilaufbahn bislang elf klare Siege. Auch in seinem zwölften Profifight ist der 26-jährige Kölner der Favorit, doch Ronny Mittag (30-3-2, 15 K.o.) aus dem Wiking-Boxteam bringt viel Erfahrung mit und dürfte Radovans bislang härtester Gegner bei den Profis sein.

Leon Bunn vs. Yannick Ngaleu

Halbschwergewichts-Hoffnung Leon Bunn (11-0, 7 K.o.) aus Frankfurt/Main sollte eigentlich am Samstag gegen den Ukrainer Viktor Polyakov (13-5-1, 6 K.o.) ran, doch der 37-Jährige musste den Fight krankheitsbedingt absagen. Als Ersatzgegner wurde kurzfristig Franzose Yannick Ngaleu (5-4, 3 K.o.) verpflichtet. Eine Pflichtaufgabe für Wegner-Schützling Bunn (26).

Ebenfalls im Programm:

Im Halbmittelgewicht trifft der 36-Jährige Nick Klappert (25-3, 15 K.o.) aus Fürstenwalde auf Sergej Wotschel (10-3-1) aus Bergisch-Gladbach. Klappert, der früher selbst bei Sauerland Event unter Vertrag stand und nun erstmals wieder auf einer Fightcard des Promoters boxt, möchte nach einem Sieg im August in der Erfolgsspur bleiben. „Ich will 2019 wieder um einen Titel boxen, egal wo und gegen wen“, sagt der ehemalige IBF-International-Champ. Auch die Halbfinal-Kämpfe der Castingshow „The Next Rocky“ steigen in Gummersbach. Dort trifft der Münchner Arton Berisha auf Serdar Kurun aus Hannover. Im zweiten Semifinale boxen Ronny Lopez und Enis Agushi. Außerdem gibt die Niederländerin Alicia Holzken ihr Profi-Debüt. Die 21-Jährige trifft auf Gabriella Mezei (9-16-4, 3 K.o.) aus Ungarn. Ex-Feigenbutz-Gegner Yusuf Kanguel (16-3-1, 10 K.o.) aus Duisburg trifft auf den Bosnier Slavisa Simeunovic (31-34, 28 K.o.). Zudem steigt auch Simon Zachenhuber (4-0, 1 K.o.) aus Erding wieder in den Ring. Der 20-Jährige trifft auf Danail Stoyanov (2-4, 1 K.o.) aus Bulgarien.

Foto: 

Imago/Marianne Müller