Europameister Dominic Bösel (28-1, 10 K.o.) aus dem Stall SES Boxing steht vor seiner nächsten Titelverteidigung. Der „Boxer des Jahres 2018“ setzt seinen EM-Titel im Halbschwergewicht am 13....

Am kommenden Samstag treffen die beiden Bundesliga-Teams vom Boxclub Traktor Schwerin und dem BSK Hannover-Seelze in der Palmberg Arena in Schwerin aufeinander. Die Traktor-Boxer führen aktuell...

Weltergewichtler Deniz Ilbay (21-1, 9 K.o.) wird im am 2. März im Rahmen der Sauerland Box-Gala in Arendal, Norwegen wieder in den Ring steigen. Der Kölner, der erst vor wenigen Wochen Vater wurde...

Supermittelgewichtshoffnung Leon Bauer (15-0-1, 9 K.o.) hat seinen Vertrag bei Promoter Sauerland vorzeitig verlängert. Seinen nächsten Fight wird der 20-Jährige am 6. April bei der Sauerland-Box-...

Dreifach-Weltmeister Anthony Joshua muss seine WM-Titel am 1. Juni im New Yorker Madison Square Garden gegen den US-Amerikaner Jarrell Miller verteidigen. Bei der ersten Pressekonferenz gestern in...

1 von 5

News

Schwarz boxt gegen „Pit Bull“ in Magdeburg

Tom Schwarz (21-0, 13 K.o.) trifft auf der kommenden SES-Veranstaltung am 15. September in der Stadthalle Magdeburg auf den ungeschlagenen Mexikaner Julian „Pit Bull Jr“ Fernandez (10-0, 7 K.o.).

Schwergewicht Tom Schwarz ist hoch motiviert angesichts seiner schwierigen Aufgabe. „Fernandez ist groß und breit – schwer zu boxen. Aber ich bin schneller und werde ihn erstmals schlagen, ganz sicher“, so der deutsche WBO-Interconti-Champ. Für zusätzliche Motivation sorgt die Tatsache, dass der 24-jährige Hoffnungsträger in der „Königsklasse“ des Boxens in den Weltranglisten der WBA und IBF in den Top 25 geführt wird.

Ulli Kaden, der neue Cheftrainer im SES-Stall, geht sogar noch ein Stück weiter: „Ich werde Tom gegen diesen kompakten Mexikaner technisch und taktisch so einstellen, dass seine besonderen Fähigkeiten zum Zuge kommen. Ich denke, der Kampf endet vorzeitig.“

Auch bei dem zweiten Hauptkämpfer des Abends, dem Deutschen Meister Adam Deines (15-0-1, 7 K.o.), steht der Gegner jetzt fest. Er trifft auf den Spanier Mustafa Chadlioui (12-3-2, 8 K.o.) und brennt ebenso darauf, sein Können unter Beweis zu stellen. „Ich bin hungrig und will allen zeigen, dass ich der Beste im Halbschwergewicht bin“, verkündet Deines.

Auf der Undercard vervollständigen Mohammed Rabii, Elvis Hetemi, Jürgen Uldedaj, Phillip Nsingi, Roman Fress und Tom Dzemski das SES-Team. Ihre Gegner sollen in den nächsten Tagen noch bekannt gegeben werden.

Die SES-Box-Gala am 15. September können die Fans auch zu Hause vor dem Fernseher ab 22:45 Uhr im MDR mitverfolgen.

Foto: 

Imago/Eibner