Triller ersteigert Lopez vs. Kambosos für 6 Millionen

Der Videodienst Triller machte letztes Jahr von sich reden, als er den Schaukampf von Mike Tyson und Roy Jones jr. zu seinem Start übertrug. Der neue Player im Streaminggeschäft will sich im Boxen...

Canelo über seine Kritiker: „Sie sind mir egal“

Pound-for-Pound-King Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) boxt morgen Abend gegen Pflichtherausforderer Avni Yildirim (21-2, 12 K.o.), der im Weltmeistertitel nach Version der WBA (Super) und...

Gegen Canelo: Mega-Chance für Avni Yildirim

Ausnahmeboxer, Pound-for-Pound-King, Weltmeister nach Version der WBA (Super) und des WBC – Superstar Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) geht Samstag Abend als klarer Favorit mit einer Quote...

Kämpft demnächst Terence Crawford gegen Pacquiao oder Porter?

Weltergewichtler Terence Crawford (37-0, 28 K.o.) ist einer der besten Pound-for-Pound-Boxer der Gegenwart. Während Fans immer noch sehnsüchtig auf einen Vereinigungskampf zwischen dem WBO-...

Otto Wallin will die großen Drei im Schwergewicht

Der Schwede Otto Wallin (22-1, 14 K.o.) konnte sich als am Wochenende in den Rankings verbessern, als er Dominic Breazeale (20-3, 18 K.o.) einstimmig nach Punkten schlug. Auch bei seiner bisher...

1 von 5

News

Sergey Kovalev: Auch B-Probe positiv

Sergey Kovalev: Auch B-Probe positiv
Sergey Kovalev: Auch B-Probe positiv

Der Catchweight-Fight zwischen Halbschwergewichtler Sergey Kovalev (34-4-1, 29 K.o.) und Supermittelgewichtler Bektemir Melikuziev (6-0, 5 K.o.) am 30. Januar fällt definitiv aus. Kovalev testete positiv auf synthetisches Testosteron und reicht bei der VADA eine zweite Probe ein, um seine Unschuld zu beweisen (BOXSPORT berichtete). Doch auch bei der Analyse der B-Probe kam die Anti-Doping-Agentur auf ein positives Ergebnis.

BoxingScene.com“ erhielt eine Kopie des VADA-Schreibens, das alle Beteiligten über die Befunde und die Absage des Kampfes aufklärte. „Krusher“ muss nun das Strafmaß der California State Athletic Commission abwarten. Eigentlich sollte der Kampf sein 2,5 Millionen Dollar schwerer Comeback-Fight werden, nachdem er im November 2019 gegen Canelo Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) durch K.o. in der Elften verlor.

Melikuzievs Promoter Golden Boy Promotions beraumt nun einen Kampf des 24-jährigen Usbeken auf ihrer Veranstaltung am 13. Februar an. Dort kämpfen Joseph Diaz (31-1, 15 K.o.) gegen Shavkatdzhon Rakhimov (15-0, 12 K.o.) um die IBF-WM im Superfeder und Patrick Teixeira (31-1, 22 K.o.) gegen Brian Carlos Castano (16-0-1, 12 K.o.) um den WBO-Titel im Halbmittel.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages