DBV-Präsident Erich Dreke spricht beim Cologne Boxing World Cup 2021

Anfang August hatte die ehemalige Athletensprecherin Sarah Scheurich einen offenen Brief an zahlreiche Medienvertreter geschickt, in dem sie schwere Vorwürfe gegen den Deutschen Boxsport-...

Otto Wallin will Dillian Whyte den Status als WBC-Interim-Champ streitig machen

Da sich WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) und Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) am 9. Oktober zum dritten Mal duellieren (...

Ruhestand vorbei: Artur Mann boxt gegen Mairis Briedis

Eigentlich hatte Cruisergewichtler Artur Mann (17-1, 9 K.o.) letztes Jahr seinen Ruhestand verkündet (BOXSPORT...

Artem Harutyunyan boxt am 25. September gegen Samuel Molina

Universums ungeschlagener Lokalmatador und Olympia-Bronzemedaillengewinner, Artem Harutyunyan (31), wird am 25. September gegen Spaniens WM-Hoffnungsträger, Samuel Molina (22), im Hamburger...

Alexander Krassyuk: Usyk ist wie Muhammad Ali

Alexander Krassyuk ist der Promoter von Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.). Usyk, ehemaliger Undisputed Champ im Cruisergewicht, stieg ins Schwergewicht auf, besiegte dort 2019 Chazz Witherspoon...

1 von 5

News

SES Boxing bestätigt: Drei Corona-Fälle wieder genesen

Der Magdeburger Stall SES Boxing hat heute bekannt gegeben, dass sich drei Mitglieder seines „Team Czech Republic“ erfolgreich von einer Infektion mit COVID-19 erholt haben.

WBC-Atomgewichtsweltmeisterin Fabiana Bytyqi, Schwergewichtler Tomas  Šálek und Trainer Lukáš Konečný hatten sich mit dem Virus infiziert, gelten nun aber offiziell wieder als genesen. „Es gibt auch gute Nachricht in dieser Zeit“, teilte SES heute mit. „Nach ihrer Infektion mit dem Corona-Virus konnten alle drei, nach zum Glück nur leichten Symptomen, nun über Ostern die beruhigende Nachricht von jeweils zwei negativen Tests entgegennehmen. Über drei Wochen Leben in Quarantäne und in Ungewissheit sind nun vorbei.“

Der Stall von Ulf Steinforth teilt weiter mit, dass Bytyqi und Šálek nun wieder gemeinsam mit ihrem Coach Lukáš Konečný, unter den auch in Tschechien gültigen Auflagen und Beschränkungen, vorsichtig mit der athletischen Vorbereitung auf „hoffentlich baldige Wettkämpfe“ beginnen werden.

Foto: 

imago images / CTK Photo