Anthony Joshua will zurück an die Schwergewichts-Weltspitze.

Nach den zwei Punktniederlagen gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) im September 2021 und August 2022 gibt Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) am 1. April sein Comeback im Ring. Der 33-Jährige soll in...

Artur Beterbiev erhöhte den Druck auf Yarde im Laufe des Kampfes immer weiter und drängte den Herausforderer an die Ringseile.

Artur Beterbiev (19–0, 19 K.o.) hat seine drei WM-Gürtel der WBC, WBO und IBF am Samstagabend in der Wembley Arena erfolgreich verteidigt und darf sich über den 19. KO-Sieg in Folge freuen. Sein...

Artur Beterbiev und Anthony Yarde zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Fight kämpferisch.

Knockout-Maschine Arthur Beterbiev (18–0, 18 K.o.) wird seine drei WM-Gürtel der WBC, IBF und WBO am Samstag gegen den Briten Anthony Yarde (23–2, 22 K.o.) verteidigen. Der erste Gongschlag in der...

Victor Faust will beweisen, dass er zur Weltspitze im Schwergewichtsboxen zählt.

EC-Boxpromotion-Schwergewichtler Victor Faust (11–0, 7 K.o.) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Am 11. Februar boxt der 30-jährige Ukrainer in San Antonio gegen den Kubaner Lenier Pero (8–0,...

Prof. Dr. Jens Hadler, der neue Präsident des DBV

Der geschäftsführende Vorstand des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) hat auf einer Konferenz beschlossen, eine Vorstandsumbildung vorzunehmen. Der bisherige Präsident Erich Dreke hat nach einer...

1 von 5

News

Special Olympics-Aktionstag beim DBS 20/50

Die Organisatoren (v. links): Francesco Solimeo, Ira Weinz, Ulla Domjan, Katrin Burmann und Dieter Schumann
Die Organisatoren (v. links): Francesco Solimeo, Ira Weinz, Ulla Domjan, Katrin Burmann und Dieter Schumann

7 Schüler und 4 Schülerinnen mit Einschränkungen von der Hilda-Heinemann-Schule aus Bochum nahmen am Mitte November an der Special Olympics-Aktion des Ausrichters DBS (Dortmunder Boxsport) 20/50 teil.

Nach dem pünktlichen Beginn und einer kleinen Sicherheitsunterweisung erklärte DBS-Vorsitzender Dieter Schumann die Ziele und Werte des Boxsports. Danach begann das Boxtraining. Es folgten Gymnastik, Boxschulung und Gerätearbeit. Die Schützlinge machten, trotz Handicap, begeistert mit. Außer den Sandsäcken und den Maisbirnen musste keiner harte Schläge einstecken. Am Schluss erhielt jeder Teilnehmer ein DBS-T-Shirt und aus den Händen des Trainers Francesco Solimeo und der Paralympics-Siegerin im Goalball Cornelia Dietz die verdienten Urkunden. Dabei kam es zu emotionalen Momenten. Einige Teilnehmer freuten sich so sehr, sodass sogar einige Tränen flossen. Am Schluss verabschiedete man sich gegenseitig mit einem dreifachen lauten „Ring frei“. Auch 2023 wird der Dortmunder Boxsport 20/50 erneut einen Aktionstag durchführen.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

Dieter Schütze/DBS 20/50