Canelo über seine Kritiker: „Sie sind mir egal“

Pound-for-Pound-King Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) boxt morgen Abend gegen Pflichtherausforderer Avni Yildirim (21-2, 12 K.o.), der im Weltmeistertitel nach Version der WBA (Super) und...

Gegen Canelo: Mega-Chance für Avni Yildirim

Ausnahmeboxer, Pound-for-Pound-King, Weltmeister nach Version der WBA (Super) und des WBC – Superstar Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) geht Samstag Abend als klarer Favorit mit einer Quote...

Kämpft demnächst Terence Crawford gegen Pacquiao oder Porter?

Weltergewichtler Terence Crawford (37-0, 28 K.o.) ist einer der besten Pound-for-Pound-Boxer der Gegenwart. Während Fans immer noch sehnsüchtig auf einen Vereinigungskampf zwischen dem WBO-...

Otto Wallin will die großen Drei im Schwergewicht

Der Schwede Otto Wallin (22-1, 14 K.o.) konnte sich als am Wochenende in den Rankings verbessern, als er Dominic Breazeale (20-3, 18 K.o.) einstimmig nach Punkten schlug. Auch bei seiner bisher...

Top Rank will wieder vor Zuschauern veranstalten

Seit letztem Sommer hat US-Promoter Top Rank seine Kämpfe in der ‚Bubble“ im MGM Grand in Las Vegas veranstaltet, also ohne Zuschauer unter strengen Sicherheits- und Hygieneauflagen – zuletzt...

1 von 5

News

Supertalent Adrien Broner will Malignaggis Titel

WBA-Welter-Champion Paulie Malignaggi
WBA-Welter-Champion Paulie Malignaggi

New York - Supertalent Adrien Broner hat sich zu einem riskanten Schritt entschieden. Der WBC-Weltmeister im Leichtgewicht, der als der kommende Superstar in den USA gilt, steigt gleich zwei Gewichtsklassen auf und fordert WBA-Weltergewichts-Champion Paulie Malignaggi heraus. Das gab Veranstalter Golden Boy Promotions am späten Sonntagabend bekannt. Das Duell soll am 22. Juni im Barclays Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn steigen - aus Brooklyn stammt der italienischstämmige Malignaggi.

„Ich freue mich sehr auf diesen Kampf, das wird ein Feuerwerk", sagte Malignaggi. Broner ist in 26 Kämpfen ungeschlagen und wird als der nächste Floyd Mayweather gehandelt - nicht nur wegen seines außergewöhnlichen Könnens im Ring, sondern auch wegen seines Showtalents.

Foto: 

BoxSport