Anthony Joshua will zurück an die Schwergewichts-Weltspitze.

Nach den zwei Punktniederlagen gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) im September 2021 und August 2022 gibt Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) am 1. April sein Comeback im Ring. Der 33-Jährige soll in...

Artur Beterbiev erhöhte den Druck auf Yarde im Laufe des Kampfes immer weiter und drängte den Herausforderer an die Ringseile.

Artur Beterbiev (19–0, 19 K.o.) hat seine drei WM-Gürtel der WBC, WBO und IBF am Samstagabend in der Wembley Arena erfolgreich verteidigt und darf sich über den 19. KO-Sieg in Folge freuen. Sein...

Artur Beterbiev und Anthony Yarde zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Fight kämpferisch.

Knockout-Maschine Arthur Beterbiev (18–0, 18 K.o.) wird seine drei WM-Gürtel der WBC, IBF und WBO am Samstag gegen den Briten Anthony Yarde (23–2, 22 K.o.) verteidigen. Der erste Gongschlag in der...

Victor Faust will beweisen, dass er zur Weltspitze im Schwergewichtsboxen zählt.

EC-Boxpromotion-Schwergewichtler Victor Faust (11–0, 7 K.o.) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Am 11. Februar boxt der 30-jährige Ukrainer in San Antonio gegen den Kubaner Lenier Pero (8–0,...

Prof. Dr. Jens Hadler, der neue Präsident des DBV

Der geschäftsführende Vorstand des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) hat auf einer Konferenz beschlossen, eine Vorstandsumbildung vorzunehmen. Der bisherige Präsident Erich Dreke hat nach einer...

1 von 5

News

Teil 2: Deniel Krotter – Erst Paris, dann Vegas

Deniel Krotter (l.) muss sich im Halbmittel noch eingewöhnen.
Deniel Krotter (l.) muss sich im Halbmittel noch eingewöhnen.

In Schwerin teilt sich Deniel mit Teamkollege Kevin Boakye-Schumann nicht nur die Wohnung, sondern auch so manche Lerneinheit. Denn die beiden Freunde absolvieren nebenbei ein Online-Studium – Deniel im Bereich BWL, Kevin im Bereich Sportmanagement. Weil es einige übergreifende Module in ihren Studiengängen gibt, lernen die beiden DBV-Athleten von Zeit zu Zeit gemeinsam. „Es ist nicht immer einfach, sich dies einzuteilen. Stehen sportliche Höhepunkte bevor, gibt es kaum Zeit fürs Studium. Erst danach kann ich wieder ins Lernen einsteigen“, berichtet Deniel.

Wie ist es um seine nationale Konkurrenz im Hinblick auf Paris 2024 bestellt? „Da gibt es nicht so viele“, sagt der gebürtige Brandenburger, „mein Hauptkonkurrent kommt ebenfalls aus Bayern und heißt Magomed Schachidov.“ Der Halbmittelgewichtler vom TSV 1860 München ist ein erfahrener Kaderboxer des DBV sowie amtierender Deutscher Meister. „Wir sind beide sehr gute Freunde, der Bessere wird sich für Olympia qualifizieren“, lächelt Deniel.

Vorbild Lomanchenko

Neben einer Medaille hat er noch ein weiteres sportliches Ziel: „Eines Tages Profi-Welt- meister zu werden und im MGM Grand in Las Vegas, dem Mekka des Profiboxens, zu kämpfen.“ Seine sportlichen Idole sind die Ukrainer Vasiliy Lomachenko und Oleksandr Usyk. „Beide haben einen perfekten olympischen Weg beschritten, waren Olympiasieger und mehrfache Weltmeister.“ Eine Basis, die es beiden Ausnahme-Boxern ermöglichte, auch im Profilager schnell ans Ziel zu gelangen. Sollte Deniel Krotter es seinen Vorbildern eines Tages gleichtun, wäre auch bei ihm der Grundstein für eine erfolgreiche Profikarriere gelegt.

Text: Frank Schwantes

Foto: 

IMAGO / Norbert Schmidt