Mit zwei echten Kracher-Duellen kehren die Charlo-Zwillinge Jermall und Jermell am Wochenende aus der Corona-Pause zurück.

Im Mohegan Sun Casino in Uncasville im US-Bundesstaat Connecticut...

Box-Legende Mike Tyson befindet sich mitten im Training für seinen Showkampf am 28. November gegen Roy Jones jr. Mit zahlreichen Trainingsvideos beeindruckte „Iron Mike“ in den vergangenen Wochen...

Am morgigen Freitag steigt Frankreichs große Schwergewichtshoffnung Tony Yoka (7-0, 6 K.o.) wieder in den Ring. Der Olympiasieger von 2016 trifft mit Ex-WM-Herausforderer Johann Duhaupas (38-5, 25...

Die O1NE.Sport-Athleten Denis Radovan und Sophie Alisch werden am 26. September in München bei einem der wichtigsten internationalen Boxevents des Jahres wieder im Einsatz sein. Denn wenn die...

Tugstsogt Nyambayar gewinnt WBC-Eliminator

Der mongolische Federgewicht-Contender und frühere Olympia-Zweite Tugstsogt Nyambayar (12-1,9 K.o.) konnte sich am Samstag in einem WBC-Eliminator gegen Cobia Breedy (15-1, 5 K.o.) durchsetzen –...

1 von 5

News

Teofimo Lopez: Ich muss Lomachenko ausknocken

Wenn es am 17. Oktober zum Mega-Clash im Leichtgewicht zwischen Teofimo Lopez (15-0, 12 K.o.) und Vasiliy Lomachenko (14-1, 10 K.o.) kommt, ist Lopez der Außenseiter. Doch der Youngster und IBF-Weltmeister geht trotzdem sehr selbstbewusst in den Fight.

Vor allem seine physischen Vorteile will der 23-Jährige gegen Dreifach-Champ Lomachenko nutzen. „Oh ja, ich muss ihn ausknocken. Jeder liebt Knockouts“, sagte Lopez in der ESPN-Show „First Take“. „Meine Kämpfe sind immer aufregend. Ich bin ein junger und hungriger Fighter. Viele nennen mich arrogant, aber wenn es um meinen Sport geht, dann bin ich einfach verdammt gut in dem, was ich tue.“

Lopez hat sowohl Größen- als auch Reichweitenvorteile gegenüber Lomachenko und ist körperlich ein „echter“ Leichtgewichtler. Zudem gewann er sechs seiner letzten sieben Fights vorzeitig. „Die Gegner, die Lomachenko zur Aufgabe zwang, hatten einfach zu viel Angst“, sagte Lopez. „Ich bin ein physisch starker Leichtgewichtler. Ich könnte jetzt schon im Halbwelter boxen. Ich bin noch nicht mal in meiner Prime und trotzdem überwältige ich meine Gegner einfach. Lomachenko ist bereits auf dem Weg raus aus dem Sport und das sieht man auch. Dein Körper kann nur eine gewisse Menge Schaden absorbieren und ich garantiere euch, wir werden ihm Schaden zufügen.“

Foto: 

GettyImages