Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am...

Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (...

Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet...

Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er...

Billy Joe Saunders: Demnächst Ruhestand?

Gegen Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) musste Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) jüngst nicht nur die erste Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen und den WBO-Gürtel im...

1 von 5

News

Auch Thurman und Garcia wollen Matches gegen Pacquiao

Auch Thurman und Garcia wollen Matches gegen Pacquiao
Auch Thurman und Garcia wollen Matches gegen Pacquiao

In den letzten Tagen hatten bereits Errol Spence jr. (26-0, 21 K.o.) und Terence Crawford (36-0, 27 K.o.) angekündigt, in naher Zukunft gegen WBA-Super-Champ Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) kämpfen zu wollen (BOXSPORT berichtete). Inzwischen haben zwei weitere Weltergewichtler Interesse an Matches gegen den 41-Jährigen bekundet.

Zum einen gab der frühere WBC- und WBA-Champion Keith Thurman (29-1, 22 K.o.) an, erneut mit Pacquiao in den Ring steigen wollen. Bei ihrem ersten Fight am 20. Juli 2019 hatte „Pac-Man“ einen Punktsieg nach Split Decision eingefahren und Thurman seine bisher einzige Niederlage erlitten. Thurman, der sich zuletzt von einigen Verletzungen und Operationen erholen musste, will das Rematch nach Ende der Corona-Krise. Im Interview mit Ray Flores gab „One Time“ zu Protokoll: „Ich sehe einfach niemand anderen, der ihm einen großartigen Fight liefern kann. Ich glaube außerdem, dass ich einen Rückkampf verdiene, da ich damals ungeschlagener Champion war. Es gab keine Rückkampf-Klausel, aber ich freue mich darauf.“

Auch Thurmans früherer Gegner Danny Garcia (36-2, 21 K.o.) ist der Ansicht, dass er Pacquiao einen spektakulären Kampf bieten kann. Gegenüber „Premier Boxing Champions“ erklärte der 32-Jährige: „Falls Manny das große Geld und die großen Pay-per-View-Einnahmen will, dann denke ich, bin ich der perfekte Gegner für den Fight. Aber es ist seine Entscheidung. Er ist eine Legende und das ist ein Kampf, den ich wirklich möchte.“ Egal wann die Corona-Krise vorbei ist – Pacquiao wird sich danach seine Gegner aussuchen können.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages