TS veranstaltet in Heilbronn: Spomer mit Chance auf IBO-Interconti

Am 20. November präsentiert die TS Fight-Sportmanagement GmbH einen weiteren Kampfabend. Dieser wird in der Heilbronner Roemerhalle ausgetragen und damit vor allem zu einem Heimspiel für Slawa...

Pedro Diaz (Mitte) trainiert den Kubaner Guillermo Rigondeaux (links) und den Chinesen Can Xu (rechts) – beide mehrfache Weltmeister.

Am 26. Dezember 2021 tritt Alain Chervet (16-2-2, 10 K.o.) nach zweijähriger Pause zu seinem nächsten Profikampf an. Als Trainer wurde für den Berner der in Florida lebende Pedro Diaz engagiert....

Mourad Aliev: Profidebüt bei Universum

Olympiateilnehmer Mourad Aliev gibt am 20. November 2021 sein Profidebüt bei der großen Universum-Box-Gala, die in Kooperation mit Probellum in Hamburg stattfindet:

„The Return of...

Schulterverletzung: Whyte sagt Wallin-Fight ab

Am 30. Oktober sollte WBC-Interim-Champ Dillian Whyte (28-2, 19 K.o.) eigentlich auf Otto Wallin (22-1, 14 K.o.) treffen. Der Sieg wäre Pflichtherausforderer für Tyson Fury (31-0-1, 22 K.o.), den...

Teofimo Lopez hat Zoff mit Devin Haney

Sowohl Teofimo Lopez (16-0, 12 K.o.) als auch Devin Haney (26-0, 15 K.o.) gehören zu jenen vier Fightern, die teilweise schon als neue „Four Kings“ im Leichtgewicht gehandelt werden – obwohl sie...

1 von 5

News

Timo Rost gegen Felix Sturm am 19. Dezember

Timo Rost gegen Felix Sturm am 19. Dezember
Timo Rost gegen Felix Sturm am 19. Dezember

Ring frei für Felix Sturm (41) – nach vier Jahren Ringabstinenz feiert der ehemalige Superchampion am 19. Dezember sein Comeback. Sturm (40-5-3, 18 K.o.) muss nicht nur den Boxfans zeigen, dass nach all den Jahren kein RingROST vorhanden ist, sondern muss auch seinem Gegner Timo Rost (29) beweisen, dass er noch zu den Top-Athleten in Deutschland gehört.

Der ungeschlagene Timo Rost hat eine Bilanz von 10-0-2 (3 K.o.). Bei einem Sieg über Sturm winkt ihm ein Platz in der WBA, da Sturm dort als WBA Superchampion vertreten war. Beide Kontrahenten einigten sich auf ein Catchweight von 77,5 kg. Dieses Boxspektakel kann Live bei BILD+ verfolgt werden.

Universums Matchmaker, Flavio Oleaga Mirabal: „Die Gegnersuche ist ziemlich leicht gefallen. Timo Rost war einer der ersten, der sich bereit erklärt hat, gegen Felix anzutreten. Die Verhandlungen mit dem Team von Timo haben keine 24 Stunden gedauert. Meistens scheitern Verhandlungen an der Kampfbörse, die für Timo zweitrangig war, denn er sucht lediglich die sportliche Herausforderung.“

Promoter Ismail Özen-Otto: „Ich finde es toll, dass Timo Rost sich angekündigt hat und mutig ist, Felix herauszufordern, da sich viele nicht getraut haben, gegen Felix anzutreten. Felix Sturm wird sich beweisen und mit wenigen Kämpfen wieder an der Weltmeisterschaft anknüpfen.“

Timo Rost freut sich auf den Kampf, „es ist eine riesige Chance für mich, gegen einen ehemaligen Superchampion zu boxen und zu siegen!“ – das klingt nach einer Kampfansage.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

Universum Box-Promotion