Tyson Fury lässt seine Muskeln spielen

Nach tagelangem Tauziehen ist nun klar, dass es nicht zum „Battle of Britain“ kommen wird. Tyson Fury (32–0–1, 23 K.o.) erklärte die Vertragsverhandlungen für einen Kampf mit Anthony Joshua (24–3...

Wegerich übergibt Halmich das Original-Hall of Fame-Bild ihres Aufnahmejahrganges

Am 22. September 2022 fand die exklusive Vernissage „Boxen in der Kunst“ in den Räumlichkeiten des Airport Club Frankfurt statt. Regina Halmich (45–1, 16 K.o.), eine der erfolgreichsten Boxerinnen...

Tyson Fury will Anthony Joshua im Ring gegenüber stehen

Die britischen Schwergewichtsboxer Tyson Fury (32–0–1, 23 K.o.) und Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) sollen sich am 3. Dezember im Boxring gegenüber stehen. Joshua, der zuletzt gegen Oleksandr Usyk...

Mayweather will Rematch gegen McGregor

Box-Ikone Floyd Mayweather (50-0, 27 K.o.) bessert die Haushaltskasse in der Box-Rente mit Schaukämpfen auf. Nach seinem Match gegen Logan Paul wollte er erst damit aufhören (...

Gervonta Davis muss vor Gericht

Zuletzt bestrafte Gervonta Davis (27-0, 25 K.o.) seinen Rivalen Rolando Romero (14-1, 12 K.o.) für dessen große Klappe, als er „Rolly“ in der sechsten Runde stoppte (...

1 von 5

News

Titelkämpfe für Bormann, Bauer und Ali am Samstag

Im Mai siegte Ahmad Ali gegen Felice Moncelli
Im Mai siegte Ahmad Ali gegen Felice Moncelli

Am Samstag steigt die nächste Gala von KAIF 5Star Boxing, in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. Insgesamt elf Kämpfe sind bei dem Event angesetzt, bei denen die Hauptkämpfer in fünf Fights um Titel boxen dürfen.

Den Anfang macht „Lautern-Bomber“ Michael Seitz (9-0, 8 K.o.), der gegen Muhammad Oguzhan Arifogullari (11-5, 8 K.o.) um die Internationale Deutsche Meisterschaft im Cruisergewicht boxt. Anschließend verteidigt Sarah „Babyface“ Bormann (14-0, 7 K.o.) ihren WBC-Silver-Gürtel im Minifliegengewicht gegen Elizabeth Lopez Corzo (10-4-5, 1 K.o.) aus Mexiko, die zuletzt WBC-Atomgewicht-Championesse Fabiana Bytyqi (19-0-2, 5 K.o.) ein Unentschieden abtrotzte (BOXSPORT berichtete).

Anschließend „Die Rückkehr des Löwen“ an. Leon Bauer (18-0-1, 10 K.o.), der „Löwe auf der Pfalz“, will die vakanten Junioren-Titel der IBF und der IBO nach Deutschland holen. Den Junioren-Gürtel der IBF durfte Bauer sich schon einmal 2016 umschnallen und zwei Mal erfolgreich verteidigen. Nun trifft er auf er auf Hancel Gonzalez (7-0, 5 K.o.) aus Kolumbien.

Der bisher unbesiegte Huseyin Cinkara (18-0, 15 K.o.) gegen den US-Amerikaner Al Sands (22-4-1, 19 K.o.) um den International-Titel der WBA im Cruisergewicht. Sowohl Cinkara als auch „The Haitian Temptation“ kommen auf hohe K.o.-Quoten – gut möglich, dass auch dieser Fight vorzeitig endet.

Im Main Event schließlich geht es um die IBF-Europameisterschaft im Halbmittelgewicht. Die Kontrahenten, Ahmad Ali (17-0-1, 11 K.o.) aus Deutschland und Felice Moncelli (23-7-1, 5 K.o.) aus Italien, begegneten sich am 21. Mai bereits in Offenbach im Seilgeviert. Damals gewann der einheimische „Pretty Boy“ einstimmig nach Punkten. Jetzt will „Faccia d‘Angelo“ Rache nehmen – der zweite Durchgang im Wettstreit zwischen „Pretty Boy“ und Engelsgesicht.

Foto: 

IMAGO / Jan Huebner