Sebastiano Lo Zito: Titel nicht nur im Ring

Er hat es erfolgreich geschafft: Sebastiano Lo Zito (31), Deutscher und Internationaler Deutscher Meister (BDB) im Supermittelgewicht, feiert seinen Studienabschluss (Note gut). Damit wird Lo Zito...

Spannendes Duell: Kein Favorit bei Piccirillo vs. Arsumanjan

Vier internationale Meisterschaften und ein deutscher Titelkampf stehen bei der nächsten AGON-Box-Gala auf der Fightcard. Der Main-Event gehört zur Kategorie „Muss man unbedingt gesehen haben“. In...

Senad Gashi vs. Marko Radonjic am 19. Juni

Im Zuge der Verhandlungen zur geplanten Boxveranstaltung der Universum Boxpromotion am 19. Juni in Hamburg kann TS Fight-Sportmanagement freudige Nachrichten verkünden! Denn es ist gelungen, ihren...

Lovejoy provoziert Charr und Don King

Christopher Lovejoy (19-0, 19 K.o.) geht trotz K.o.-Quote von 100% als Underdog in den Fight gegen Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.) am Samstag. Eines hat der US-Amerikaner aber schon drauf wie ein...

Emir Ahmatovic boxt am 21. Mai gegen Gabriel Enguema

Am 21. Mai zieht es Petko’s Boxing in die Millionenmetropole Belgrad! In der serbischen Hauptstadt Belgrad präsentiert der Münchner Boxstall zusammen mit KAIF ENERGY und dem Oktoberfest Dubai eine...

1 von 5

News

Tom Schwarz: Kuriose Szenen stoppen Prozessauftakt

Eigentlich sollte am heutigen Dienstag (13. April) ab 9 Uhr der Gerichtsprozess wegen gefährlicher Körperverletzung gegen Schwergewichtler Tom Schwarz beginnen. Doch der Prozess am Amtsgericht Burg wurde abgebrochen, bevor er richtig begonnen hatte.

Grund dafür war ein drohender Corona-Verstoß im Gerichtssaal. Nach den aktuellen Corona-Vorgaben durften nur sieben Plätze im Saal für die Öffentlichkeit vergeben werden. Ein Medienvertreter hatte keinen Platz mehr bekommen und sah das offensichtlich überhaupt nicht ein. Er weigerte sich den Saal zu verlassen, was Richter Winfried Leopold dazu veranlasste, den Prozess nach nur sieben Minuten komplett abzubrechen. „Das Verfahren ist hiermit ausgesetzt. Ein neuer Termin wird von Amtswegen bekanntgegeben“, sagte der Richter am Amtsgericht Burg (Sachsen-Anhalt). Wann der neue Termin für den Prozess angesetzt wird, ist indes noch unklar. Laut Gericht könnte sich das Verfahren nun aber bis in den November verschieben.

Tom Schwarz (26) wird vorgeworfen, seine Ex-Freundin Tessa im Mai 2020 mit einem Faustschlag schwer verletzt und ihr den Kiefer gebrochen zu haben. Bei einer Verurteilung droht dem ehemaligen Gegner von Tyson Fury eine Freiheitsstrafe zwischen sechs Monaten und zehn Jahren. Von seinem Boxstall SES aus Magdeburg wurde er bereits suspendiert. Schwarz stand zuletzt im September 2019 im Ring und besiegte damals den Hamburger Ilja Mezencev durch T.K.o. nach sechs Runden.

Foto: 

IMAGO / Christian Schroedter