Die besten Southpaws aller Zeiten: Marvin Hagler

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Die besten Southpaws aller Zeiten: Vicente Saldivar

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Mahmoud Charr: Comeback im Mai

Am 15. Mai steigt Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.), derzeit als „Champion in Recess“ bei der WBA geführt, wieder in den Ring. Der frühere WBA-Champ im Schwergewicht hatte seinen Titel durch...

Henry Maske und Ralf Rüttgers

Ringlegende Henry Maske (31-1, 11 K.o.) ist von nun an Teil der Geschäftsführung des Unternehmens ROOQ. Sein Partner und CEO der Firma ist Ralf...

Cheyenne Hanson während ...

Am 24. April kommt es zum Duell zweier Internationaler Deutscher Meisterinnen. Fai Phannarai (7-0, 4 K.o.) gewann den Titel im Superbantam letzten November gegen Kim Angelina Jaeckel (3-5, 3 K.o...

1 von 5

News

Trauer um Trainer Andreas Taruttis

Trauer um Trainer Andreas Taruttis
Trauer um Trainer Andreas Taruttis

Trainer Andreas Taruttis ist tot. Nachdem im Februar bereits Friedrich „Fiete“ von Thien verstarb (BOXSPORT berichtete), musste der PSV Wismar nun den nächsten schweren Schlag verschmerzen. Taruttis verstarb am 3. März im Alter von 53 Jahren nach langer schwerer Krankheit und trotzdem unerwartet.

Das Engagement des langjährigen Trainers und Box-Koordinators, gerade in der Jugendarbeit, wurde von mehreren Seiten gewürdigt. „Wir werden Andreas vermissen und ihm ein ehrendes und würdiges Andenken bewahren“, erklärte DBV-Präsident Eric Dreke. Andreas von Thien, Sportnachrichtenchef von RTL und n-tv und Sohn von Taruttis‘ langjährigem Freund und Kollegen Fiete von Thien, beschreibt ihn anerkennend: „Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hatte, dann ist er den Leuten so lange auf den Keks gegangen, bis es funktioniert hat. Er war sich für keinen Weg zu schade.“

Für den Deutschen Boxsport-Verband (DBV) war Taruttis  u.a. als Jugendsekretär, im Landesverband Mecklenburg-Vorpommern als Sportwart und in der Organisation vieler Deutscher Meisterschaften und auch als Kampfrichter mit internationaler Lizenz tätig.

2012 erhielt Andreas Taruttis vom Deutschen Boxsportverband für seine Verdienste um den nationalen und internationalen Boxsport die Ehrennadel in Gold.

Foto: 

Deutscher Boxsport-Verband