Anthony Joshua will zurück an die Schwergewichts-Weltspitze.

Nach den zwei Punktniederlagen gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.) im September 2021 und August 2022 gibt Anthony Joshua (24–3, 22 K.o.) am 1. April sein Comeback im Ring. Der 33-Jährige soll in...

Artur Beterbiev erhöhte den Druck auf Yarde im Laufe des Kampfes immer weiter und drängte den Herausforderer an die Ringseile.

Artur Beterbiev (19–0, 19 K.o.) hat seine drei WM-Gürtel der WBC, WBO und IBF am Samstagabend in der Wembley Arena erfolgreich verteidigt und darf sich über den 19. KO-Sieg in Folge freuen. Sein...

Artur Beterbiev und Anthony Yarde zeigten sich auf der Pressekonferenz vor dem Fight kämpferisch.

Knockout-Maschine Arthur Beterbiev (18–0, 18 K.o.) wird seine drei WM-Gürtel der WBC, IBF und WBO am Samstag gegen den Briten Anthony Yarde (23–2, 22 K.o.) verteidigen. Der erste Gongschlag in der...

Victor Faust will beweisen, dass er zur Weltspitze im Schwergewichtsboxen zählt.

EC-Boxpromotion-Schwergewichtler Victor Faust (11–0, 7 K.o.) steht vor einer großen Bewährungsprobe. Am 11. Februar boxt der 30-jährige Ukrainer in San Antonio gegen den Kubaner Lenier Pero (8–0,...

Prof. Dr. Jens Hadler, der neue Präsident des DBV

Der geschäftsführende Vorstand des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) hat auf einer Konferenz beschlossen, eine Vorstandsumbildung vorzunehmen. Der bisherige Präsident Erich Dreke hat nach einer...

1 von 5

News

TKO in Runde 10: Fury bezwingt Chisora

Tyson Fury trifft Dereck Chisora mit einem Punch.
Tyson Fury trifft Dereck Chisora mit einem Punch.

Tyson Fury (33–0–1, 24 K.o.) hat am Samstagabend vor 60.000 Zuschauern im Tottenham Stadium seinen WBC-Gürtel gegen Dereck Chisora (33–13, 23 K.o.) verteidigt. Der 34-Jährige bezwang seinen Landsmann durch Technischen K.o. in der zehnten Runde.

Vom Start weg dominierte der Gypsy King die dritte Auflage des Duells zwischen Fury und Chisora. Immer wieder drängte er seinen 38 Jahre alten Konkurrenten in die Ecke und landete harte Treffer. In der zehnten Runde wurde Chisora, der sich nach einer harten Rechten von Fury zwar auf den Beinen hielt, aber nicht mehr in der Lage war sich zu verteidigen, vom Ringrichter erlöst und der Kampf abgebrochen. „Ich habe mich gut gefühlt, brauchte allerdings einige Runden, denn ich habe seit April nicht mehr geboxt“, sagte Fury nach dem Kampf.

Usyk-Fight steht nichts mehr im Weg

Mit dem Sieg bleibt Fury auch im 34. Profikampf seiner Karriere ungeschlagen und ist nach wie vor WBC-Weltmeister im Schwergewicht. Nun steht einem Unification-Fight gegen Oleksandr Usyk (20–0, 13 K.o.), der die Gürtel der Verbände WBA, IBF und WBO hält, nichts mehr im Weg. Direkt nach dem Fight gegen Chisora gab es vom Briten das erste verbale Scharmützel gegenüber dem Ukrainer: „Lasst es uns angehen, Schlampe. Ich werde Dich fertigmachen. Du wirst nichts dagegen tun können, kleine Wurst. Du kleiner Bodybuilding-Zwerg. Ich habe schon einen Ukrainer erledigt, Wladimir Klitschko, lass es uns angehen.“

Foto: 

Getty / Warren Little