Mit zwei echten Kracher-Duellen kehren die Charlo-Zwillinge Jermall und Jermell am Wochenende aus der Corona-Pause zurück.

Im Mohegan Sun Casino in Uncasville im US-Bundesstaat Connecticut...

Box-Legende Mike Tyson befindet sich mitten im Training für seinen Showkampf am 28. November gegen Roy Jones jr. Mit zahlreichen Trainingsvideos beeindruckte „Iron Mike“ in den vergangenen Wochen...

Am morgigen Freitag steigt Frankreichs große Schwergewichtshoffnung Tony Yoka (7-0, 6 K.o.) wieder in den Ring. Der Olympiasieger von 2016 trifft mit Ex-WM-Herausforderer Johann Duhaupas (38-5, 25...

Die O1NE.Sport-Athleten Denis Radovan und Sophie Alisch werden am 26. September in München bei einem der wichtigsten internationalen Boxevents des Jahres wieder im Einsatz sein. Denn wenn die...

Tugstsogt Nyambayar gewinnt WBC-Eliminator

Der mongolische Federgewicht-Contender und frühere Olympia-Zweite Tugstsogt Nyambayar (12-1,9 K.o.) konnte sich am Samstag in einem WBC-Eliminator gegen Cobia Breedy (15-1, 5 K.o.) durchsetzen –...

1 von 5

News

Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

 Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben
Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu etwas noch Größerem werden: Mike Tysons „Legends Only League“ (BOXSPORT berichtete). Nun vermeldete „The Ring“, dass das Match um elf Wochen auf den 28. November verschoben werde. Nicht näher genannte Quellen berichteten dem Magazin, dass Tysons Team den Kampf später terminieren wollte, um noch mehr Einnahmen mit dem heiß erwarteten Event zu machen, und dass Jones jr. der Verschiebung zugestimmt habe. Die Einnahmen sollen nach aktuellem Stand an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen gespendet werden, aber Tyson kann einen größeren Hype sicherlich gebrauchen, um seine geplante Legenden-Liga zu bewerben.

Austragungsstätte soll weiterhin der Dignity Health Sports Park in Carson, Kalifornien bleiben. „BoxingScene.com“ sprach zudem mit Personen aus dem Umfeld von YouTube-Star Jake Paul (1-0, 1 K.o.) und Ex-Basketballprofi Nate Robinson, die auf der Undercard einen Kampf im Cruisergewicht austragen sollen. Das Portal konnte allerdings nur in Erfahrung bringen, dass beide im Training bleiben, angesichts der jüngsten Gerüchte aber auf weitere Anweisungen warten.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

GettyImages