Hughie Fury beim Pressetermin

Heute Abend trifft ECB-Schwergewichtler Christian Hammer (26-7, 16 K.o.) auf den Cousin seines ehemaligen Gegners und des aktuellen WBC-Weltmeisters Tyson Fury. In Newcastle steigt der erst...

18 Boxer aus Mecklenburg-Vorpommern bei U17-Meisterschaft

Seit Donnerstag boxen die besten deutschen Faustkämpfer der Altersklasse U17 im Alpincenter Wittenburg (Kreis Ludwigslust/Parchim). Die Deutschen Meisterschaften wurden am Mittwoch von ihrer...

Robin Krasniqi reicht Klage gegen Kampfurteil ein

Am 9. Oktober war es zum Rematch zwischen Robin Krasniqi (51-7, 19 K.o.) und Dominic Bösel (32-2, 12 K.o.) gekommen – am Ende gaben die Punktrichter Bösel den knappen Vorzug bei einer Split...

 Buchlaunch „Cassius X – Die Legende Muhammad Ali“ im Boxwerk

Das 2009 in München gegründete „Boxwerk“ ist nicht nur eine Schmiede erfolgreicher Boxer, sondern auch...

Gervonta Davis vs. Rolando Romero: Hass-Duell am 5. Dezember

Gervonta Davis (25-0, 24 K.o.) sammelte in seinen letzten Fights Gürtel in drei Limits – zuletzt stoppte er im Halbwelter Mario Barrios (26-1, 17 K.o.) in der Elften (...

1 von 5

News

U22-EM: Ein Mal Gold und zwei Mal Silber für DBV-Boxer

U22-EM: Ein Mal Gold und zwei Mal Silber für DBV-Boxer
U22-EM: Ein Mal Gold und zwei Mal Silber für DBV-Boxer

Drei deutsche Boxer und Boxerinnen schafften es ins Finale der U22-EM im italienischen Roseto degli Abruzzi und wollten ihre Meisterschaftsteilnahme mit dem Platz ganz oben auf dem Treppchen krönen. „Alle drei hatten mit ihrem Vorstoß ins Finale der Europameisterschaft ein erfolgreiches Turnier bestritten“, lobte der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) auf seiner Homepage.

Gold gab es für Stefanie von Berge vom SC Colonia 06. In der Gewichtsklasse bis 64 kg traf sie auf die Russin Nataliya Sychugova. Die DBV-Boxerin konnte zwar alle drei Runden für sich entscheiden, musste jedoch in der zweiten Runde einen Punktabzug hinnehmen. Nach Ansicht des Ringrichters hatte von Berge nach einem Stopp-Kommando noch geschlagen. Daher werteten die Richter am Ende nur 3:0 für die Deutsche, deren Sieg jedoch klar war.

In der Gewichtsklasse bis 51 kg kämpfte Maxi Klötzer vom BC Chemnitz im Finale gegen die Französin Romane Moulai. Die DBV-Athletin boxte stark, fand in Moulai jedoch ihre Meisterin: Die Französin gewann Gold mit 5:0 Richterstimmen.

Ebenfalls Silber gab es für Kevin Boakye-Schumann vom BC Traktor Schwerin in der Gewichtsklasse bis 75 kg. Der Deutsche boxte ebenfalls gut, fand mit dem Russen Nikita Voronov allerdings einen noch stärkeren Gegner, der sich mit 5:0 Richterstimmen zum Sieger krönen durfte.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

Deutscher Boxsport-Verband